Auspacken der Tierphysiotherapie

Foto des Autors
Updated on

Der Blog „I Love Veterinary“ wird von Lesern unterstützt und wir verdienen möglicherweise eine Provision für Produkte, die über Links auf dieser Seite gekauft werden, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Produktbewertungsprozess >

Der Beginn der Tierphysiotherapie

Die Veterinärgemeinschaft hat die Vorteile der Tierphysiotherapie anerkannt. Die klinische Anwendung und Relevanz stehen jedoch noch am Anfang. Sir Charles Strong gilt als einer der Pioniere der Tierrehabilitation. Sir Charles veröffentlichte in den 1960er Jahren ein Buch über Pferdephysiotherapie. Er betitelte das Buch „Pferdeverletzungen, Gesunde Therapie von Muskeln und Gelenken für den Laien."

Mit zunehmender Verbreitung des Pferdesports nahmen auch die damit verbundenen Rennpferdeverletzungen zu. Damit gehören Pferde zu den ersten Vierbeinern, die von Physiotherapie profitieren.

In den 1980er Jahren war die Rehabilitation von Hunden in Europa weit verbreitet, und später in den 1990er Jahren breitete sie sich in den USA aus 

Die American Medical Association fügte 1996 „Physiotherapie bei Tieren“ zu ihren Richtlinien hinzu und ebnete damit den Weg für das erste Zertifizierungsprogramm zur Rehabilitation von Tieren. Wenn Sie mehr über diesen Beruf erfahren möchten, lesen Sie unseren vollständigen Artikel auf wie wird man pferdetierarzt.  

Tierarzt mit Ponypferd - ich liebe Tierarzt

Sie erhalten nicht nur wertvolle Einblicke in die Bildungsprogramme, sondern können sich auch über die verschiedenen Pferdespezialitäten informieren, denen Sie nachgehen können, wie z. B. die Arbeit mit Rennpferden.

Die Veterinärmedizin tritt in die Fußstapfen der Humanmedizin. Die Disziplin hat den Fokus verschoben, um präventiver zu werden, anstatt heilend und palliativ zu sein.

Die zunehmende Popularität der Hunderehabilitation hat die Zunahme der Zahl der Tierphysiotherapieschulen gefördert. Dr. Janet Van Dyke gründete das Canine Rehabilitation Institute im Jahr 2003. Das Institut nahm Studenten auf, die danach strebten, Profis zu werden, die mit Werkzeugen und Wissen ausgestattet sind, um unsere Tiere zu behandeln.

Der Universität von Tennessee hat sich eine Menge Hochschulbildung einfallen lassen, um Fachleute auf die Rehabilitation von Tieren vorzubereiten. Sie trainieren:

  • Tierärzte und Veterinärtechniker/-technologen.
  • Physiotherapeuten (PTs).
  • Physiotherapieassistenten (PTAs).
  • Ergotherapeuten (OTs).
  • Ergotherapieassistenten (OTAs).   

Wie man Tierphysiotherapeut wird

Wenn Sie Tiertherapeut werden möchten, bieten zwei Institutionen eine Zertifizierung für Tierphysiotherapie an. Sie können zur University of Tennessee (UoT) gehen oder beitreten Das Hunderehabilitationsinstitut (CRI).

Am CRI werden Sie ausgebildet, um die Zertifizierung zum Hunderehabilitationstherapeuten zu erhalten. Studieninteressierte müssen jedoch über eine Lizenz für Physiotherapie verfügen, um sich anmelden zu können. Die UoT bietet PTs, PTAs und Studenten dieser Disziplinen das Canine Rehabilitation Certificate Program (CCRP) an.

Hunderehabilitationsübung auf Schaukelbrett - I Love Veterinary

Bei UoT finden Sie auch die folgenden Tierphysiotherapieprogramme:

  • Fallmanagement bei Arthrose beim Hund.
  • Pferderehabilitation.
  • Schmerzmanagement bei Hunden.
  • Taping beim Pferd.
  • Fitnesstraining für Hunde.
  • Fallmanagement Ernährung.

Es ist hilfreich, wenn Sie die offiziellen Websites von CRI und UoT besuchen, um eine umfassendere Beschreibung der Programme zu erhalten.

Die Vorteile dieser Karriere

Wenn Sie sich für eine Karriere in der Tierphysiotherapie entscheiden, profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen. Zu den bemerkenswertesten Vorteilen von Tierrehabilitationsjobs gehören:

  • Es gibt mehrere Karrierewege, die Sie verfolgen können, um Physiotherapeut zu werden.
  • Das Feld ist neu, und die Nachfrage nach Tiertherapeuten ist groß. So bekommt man nach dem Studium schnell einen Job. Darüber hinaus berichtet das Bureau of Labor Statistics (BLS), dass der Arbeitsmarkt für Tiertherapeuten in den nächsten Jahren stetig wachsen wird.
  • Das Gehalt in der Rehabilitationspflege ist wettbewerbsfähig. Tiertherapeuten nehmen jährlich einen beträchtlichen Lohn mit nach Hause.
  • Wenn Sie Tiere lieben, werden Sie zufrieden sein, wenn Sie sehen, wie sich die verletzten oder kranken Tiere auf der Grundlage Ihres Rehabilitationsplans erholen.
Pferdepool-Reha - Ich liebe Veterinärmedizin

Die Verantwortung eines Tieres PT

Wenn Sie sich als Tierphysiotherapeut qualifizieren, sind dies die Verantwortlichkeiten, die Sie haben werden:

  • Tierpatienten beobachten und Untersuchungen durchführen.
  • Bestimmung eines geeigneten Reha- oder Erholungsplans für Tiere.
  • Kommunikation mit Kunden und Tierärzten, um einen Rehabilitationsplan zu vereinbaren und eine medizinische Behandlung zu vereinbaren.
  • Verwenden Sie die Lasertherapie, Röntgen-, Ultraschall- und Stoßwellengeräte.
  • Tierpatienten bei der Kräftigungs- und Übungsplänen helfen.
  • Dehnen und Massieren von Tierpatienten.
  • Planen Sie Kontrolluntersuchungen mit Kunden nach Abschluss des Rehabilitationsplans ein.

Ihre Verantwortlichkeiten können von Ort zu Ort variieren, je nachdem, welche Fälle Sie bearbeiten. Aber die oben genannten Aufgaben sind die häufigsten.

Socialads GypsyMC I Love Veterinary - Blog für Tierärzte, Tierärzte, Studenten

Die erforderliche Bildung und Ausbildung

Fachleute aus verschiedenen Bereichen können Tierphysiotherapie praktizieren. Dies bedeutet, dass es mehrere Karrierewege gibt, denen Sie folgen können, um Tierphysiotherapeut zu werden. Hier sind die Voraussetzungen, um Physiotherapeut zu werden:

Wenn Sie ein Student im Grundstudium sind, der Physiotherapeut werden möchte, müssen Sie mathematische und naturwissenschaftliche Kurse belegen. Sie müssen auch Freiwilligenerfahrung in einer Tierklinik oder einem Rehabilitationszentrum sammeln. Dies wird Sie für physikalische Therapieprogramme wettbewerbsfähiger machen.

Die Studierenden müssen mindestens einen Master-Abschluss erwerben, um Tiertherapeuten zu werden. Sie finden auch Schulen für Tierphysiotherapie, die Promotionsprogramme anbieten. Sie müssen bis zu 30 Monate studieren, um Ihren Master-Abschluss zu erhalten.

Einige Kurse, an denen Studenten der Physiotherapie teilnehmen, umfassen:

  • Pharmakologie.
  • Pathologie.
  • Anatomie.
  • Muskel-Skelett-Bildgebung.
  • Neurowissenschaften.
  • Vergleichende Physiologie.
  • Tierisches Verhalten.
  • Biomechanik.
  • Umgang mit Tieren.
  • Infektionskrankheiten.
Katze in Tierklinik mit Tierärzten - ich liebe Veterinärmedizin

Die anderen Dinge, die sie lernen müssen, sind:

  • Diagnostische Prozesse.
  • Therapeutische Interventionen.
  • Medizinische Untersuchung.
  • Schmerzerkennung.
  • Identifizieren von Warnsignalen für ein Haustier.

Vor allem müssen die Studierenden sicherstellen, dass sie praktische klinische Erfahrungen sammeln, indem sie ein Praktikum in einem Tierrehabilitationszentrum absolvieren. Sobald Sie Ihren Abschluss gemacht haben, müssen Sie lizenziert werden. Die Absolventen müssen die nationale Prüfung für Physiotherapie ablegen und bestehen. Einige Staaten haben normalerweise staatsspezifische Anforderungen für die Lizenzierung.

Möglicherweise müssen Sie Jurisprudenzprüfungen ablegen und sich weiterbilden und ausbilden, um Ihre Lizenz zu behalten. Jetzt, da Sie die erforderliche Ausbildung zum Physiotherapeuten kennen, lesen Sie weiter, um herauszufinden, mit welchen Beschwerden Sie zu tun haben werden.

Einige der häufigsten Beschwerden, die mit PT behandelt werden können

Physiotherapeuten arbeiten mit Tieren, um sie zu behandeln. Es gibt zahlreiche Gründe, warum ein Tier eine Rehabilitation benötigt. Die häufigsten Diagnosen, die Tierphysiotherapeuten behandeln, sind jedoch:

  • Hüftdysplasie.
  • Arthritis.
  • Postoperative Versorgung.
  • Sehnenscheidenentzündung.
  • Degenerative Gelenkerkrankung (DJD) oder degenerative Bandscheibenerkrankung (DDD).
  • Vestibularis- und Gleichgewichtsstörungen.
  • Nervenverletzungen.
Röntgen-Hüftdysplasie beim Hund - I Love Veterinary

Eine allgemeine Stellenbeschreibung

Wenn Sie sich für Jobs in der Tierphysiotherapie bewerben, werden Sie auf die allgemeine Stellenbeschreibung stoßen. Das beinhaltet Ihr Job als PT:

  • Bereitstellung von Rehabilitationspflege für Tiere, die operiert wurden, Verletzungen haben oder unter chronischen Schmerzen leiden, um die Genesung zu beschleunigen und die Lebensqualität zu verbessern.
  • Wenden Sie die folgenden Behandlungen auf Tiere an:
    • Bewegungsrehabilitation.
    • Massage.
    • Aquatische Therapie.
    • Neuromuskuläre Stimulation.
    • Wärmetherapie.
    • Kältetherapie.
    • Ultraschalltherapie.
    • Kryotherapie.
    • Passive Range of Motion-Aktivität.

Ihre Aufgaben als Physiotherapeut zielen darauf ab, den Genesungsprozess zu beschleunigen, indem sie:

  • Erhöhung der Durchblutung des verletzten Bereichs.
  • Minimierung der Muskelatrophie.
  • Entzündung reduzieren.
  • Normalisierung der Gelenkfunktion.
  • Steigerung der Kollagensynthese.

Berufsaussichten und Gehaltsaussichten

Laut dem US Bureau of Labor Statistics werden die Arbeitsplätze von Tierphysiotherapeuten bis 2008 schneller als der Durchschnitt wachsen. Die BLS berichtete auch, dass das Gehalt für Tierphysiotherapeuten durchschnittlich 123,350 USD pro Jahr beträgt. Die Veterinärmedizin zieht mit 162,450 USD pro Jahr die höchsten Löhne an.

Die Zahlen zeigen, dass sich eine Karriere in der Tierphysiotherapie lohnen würde. Wenn Sie Tiere lieben, werden Sie es lieben, in jedem der Tiertherapeutenjobs mit Tieren zu arbeiten. 

Darüber hinaus ist ein Gehalt für Tierphysiotherapie hoch genug, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.

Im Allgemeinen besteht Ihre Arbeit als Tierphysiotherapeut darin, Physiotherapie an Tieren durchzuführen. Die Ausbildung für diesen Beruf kann mindestens zwei Jahre nach dem Abitur dauern. Die Lizenzanforderungen variieren jedoch je nach bundesstaatlichen Richtlinien.

Als Physiotherapeut ist es Ihr Ziel, eine Behandlung anzubieten, die die Lebensqualität der Tiere verbessert. Die Tiere, mit denen Sie es zu tun haben, sind entweder verletzt, leiden unter chronischen Schmerzen oder sind krank. Die häufigsten Tiere, die Sie behandeln werden, sind Hunde und Pferde. 

Denken Sie daran, dass einige der Links in diesem Artikel Affiliate-Links sind und wenn Sie über sie gehen, um einen Kauf zu tätigen, erhalten wir eine Provision. Wir fördern dogmedlaser.com und ihre Produkte wegen ihrer Qualität und nicht wegen der Provision. Die Entscheidung liegt bei Ihnen, und ob Sie sich entscheiden, etwas zu kaufen oder nicht, liegt ganz bei Ihnen.

Sharing is Caring!

Foto des Autors

AUTOR

Projekt zur Unterstützung und Verbesserung der Veterinärmedizin. Teilen von Informationen und Anregen von Diskussionen in der Veterinärgemeinschaft.