Metamucil für Hunde: Dosierung, SICHERHEIT und [Mehr]

Akosua

Veröffentlicht von Akosua Kumi Nyarko

Aktualisiert am

Der Blog „I Love Veterinary“ wird von Lesern unterstützt und wir verdienen möglicherweise eine Provision für Produkte, die über Links auf dieser Seite gekauft werden, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Produktbewertungsprozess >

Wie sicher ist Metamucil für Hunde? Wenn Sie jemals einen Hund mit Verstopfung bekommen haben, werden Ihnen die meisten Fragen durch den Kopf gehen: Was ist das beste Medikament der Wahl für einen Hund mit Verstopfung? Da Menschen auch Verstopfung bekommen, können wir ihnen unsere Medikamente geben? 

Verstopfung! Allein der Gedanke daran lässt einen schaudern. Jeder hat schon einmal Verstopfung erlebt. Es gibt keinen Menschen, der das nicht hat. Sag uns, dass wir lügen.

Verstopfung bei Hunden ist nicht anders. Der Stress, der Schweiß, die Schmerzen, ja, alles, was Sie durchmachen, wenn Sie Verstopfung haben, kann von einem Hund gespürt werden. 

Metamucil für Hunde

Was ist Metamucil ?

Wenn Sie jemals einen Hund mit Verstopfung hatten, wurde Ihnen möglicherweise Metamucil gegeben, um es Ihrem Hund zu Hause zu verabreichen.

Metamucil für Hunde ist ein 4-in-1-Ballaststoffpräparat für Hunde Hunde mit Verstopfung. Es ist der Marken-/Handelsname für Psyllium (für Hunde), ein massebildendes Medikament, das als Abführmittel verwendet wird. Flohsamen stammen aus einem strauchartigen Kraut, plantago ovata (Blond Wegerich), die weltweit, aber häufiger in Asien zu finden ist. 

Aus den winzigen Samen der Pflanze wird die Flohsamenschale gewonnen, aus der das Abführmittel gewonnen wird.  

Da es sich um lösliche Ballaststoffe handelt, passiert es den Magen und Darm des Magens Ihres Hundes, ohne verdaut zu werden. Stattdessen heftet sich Metamucil an das unverdaute Futter und absorbiert Wasser und Flüssigkeit im Darm, wodurch Ihr Hund einen weichen und leichten Stuhlgang erhält. Kurz gesagt kann gesagt werden, dass Metamucil hilft, den Stuhlgang bei Hunden zu regulieren. 

Metamucil ist in Form eines Flohsamenschalenpulvers für Hunde (und Katzen) erhältlich. Schauen Sie sich den Link unten an.

Die Vorteile von Metamucil für Hunde

Hinter der Verabreichung von Metamucil verbergen sich viele Vorteile. 

  • Die häufigste Methode ist die Linderung von Verstopfung. Aber abgesehen davon, dass Sie dabei helfen, Ihre Gesundheit zu regulieren Stuhlgang des Hundes, es erhöht auch die Größe des Stuhls. An diesem Punkt könnten Sie Angst haben. Wird es nicht zu Problemen führen, weil der Stuhl groß ist? Dies ist jedoch nicht der Fall, da der Stuhl weich ist. 
  • Zur Behandlung kann auch Metamucil eingesetzt werden Durchfall bei Hunden. Wie ironisch könnte man sagen, nicht wahr? Metamucil tut dies mithilfe des gleichen Mechanismus wie bei der Behandlung von Verstopfung. Es hilft bei Durchfall, indem es Wasser im Darm absorbiert. 

Dies erhöht die Dicke und Größe des Hundehocker und reduziert somit die Geschwindigkeit der Stuhlpassage durch den Dickdarm (einen Teil des Dickdarms), wodurch die Häufigkeit von Durchfall verringert wird.

  • Das präbiotische Wirkung für Hunde hat sich auch als einer der größten Vorteile von Metamucil erwiesen. Präbiotika für Hunde sind natürliche Verbindungen, die im Darm von Hunden vorkommen. Diese Verbindungen, meist Kohlenhydrate, sind nicht verdaulich und fördern das Wachstum gesunder Darmbakterien (Fun Fact: Wir alle haben mehrere gute Bakterien in unserem Darm). 

Flohsamen dienen als Nahrung und Nahrung für gesunde Darmbakterien. Diese gesunden Darmbakterien vergären den Flohsamen, wenn er geschluckt wird. Bei dieser Fermentation entstehen kurzkettige Fettsäuren, die die Gesundheit Ihres Hundes fördern. Sie tun dies, indem sie die Zellen Ihres Dickdarms mit Strom versorgen. Sie erhöhen auch den Blutfluss, die Wasseraufnahme und die Muskelaktivität des Dickdarms.

All dies, kurz gesagt, verhindert, dass Ihr Hund Verstopfung bekommt. 

  • Nahrungsergänzungsmittel mit Metamucil stellen bei regelmäßiger Verabreichung sicher, dass Ihr Hund die erforderliche Ballaststoffaufnahme erhält, um ein gesundes Leben ohne Verstopfung zu führen.
  • Ein weiterer Vorteil von Metamucil ist, dass es hilft, den Blutzuckerspiegel zu senken. Diese Faserergänzung sorgt für ein längeres Sättigungsgefühl, verringert den Hunger und reduziert die Nahrungsaufnahme, was den Blutzuckerspiegel erhöht.

Es bildet auch ein Gel auf der Darmoberfläche. Dies reduziert die Aufnahme von Zucker im Körper, da Zucker ohne Abdeckung schnell aufgenommen wird. Tatsächlich senkt die Gelhülle von Metamucil den Blutzuckerspiegel.

  • Metamucil wirkt sich auch positiv auf die Senkung des Cholesterinspiegels aus. Dies geschieht durch die Bindung von Cholesterin in Form von Galle im Stuhl. Dadurch nutzt die Leber das Lipoprotein niedriger Dichte (LDL), das schlechtes Cholesterin ist, um mehr Galle für die Fettverdauung zu bilden. Daher wird der Cholesterinspiegel im Blut gesenkt.
  • Auch wenn es nicht bei Hunden, sondern bei Menschen nachgewiesen wurde, umfassen andere Vorteile von Metamucil die Unterstützung bei der Gewichtsabnahme. Dies geschieht, indem die Nahrungsaufnahme reduziert wird, indem der Körper sich über längere Zeiträume satt fühlt und die Kalorienaufnahme verringert wird. 

Verabreichung der richtigen Dosierung von Metamucil an Ihren Hund

Hat zu viel Metamucil Nebenwirkungen? Es ist wichtig, die von Ihrem Tierarzt verordnete Dosierung einzuhalten, da Arzneimittel, die in falscher Dosierung verabreicht werden, für Ihren Hund giftig sein können. Die Menge der zu verabreichenden Medikamente hängt in der Regel von bestimmten Faktoren wie Alter, Gewicht, Rasse und Gesundheitszustand ab.

Was ist also die richtige Metamucil-Dosis für Hunde? Im Allgemeinen gilt, dass einem Hund mit einem Gewicht von 22.7 kg (50 Pfund) zweimal täglich ein Teelöffel verabreicht werden sollte.

Das bedeutet, dass Hunde kleiner und kleiner Rassen bis zu einem Gewicht von 20 kg zweimal täglich einen halben Teelöffel erhalten sollten, mittelgroße Hunderassen bis zu einem Gewicht von 9 bis 20 kg sollten zweimal täglich einen Teelöffel erhalten und große Hunde Rassen über 40 Pfund (> 9 kg) sollten zweimal täglich zwei Teelöffel verabreicht werden.

Es ist wichtig, diese Dosierung einzuhalten, sofern von Ihrem Tierarzt nicht anders angegeben. Es mag wie ein kleines Rezept erscheinen, aber Sie brauchen nicht viel Metamucil, damit es wirksam ist. Denken Sie immer daran, dass Metamucil immer zu einer Mahlzeit eingenommen werden sollte.  

Person bietet einem Welpen eine Metamucil-Pille an

Bekannte Nebenwirkungen und Risiken der Verwendung von Metamucil für Hunde

Jedes Medikament hat Nebenwirkungen, und wir sind sicher, dass Sie das bereits wissen. Aber wir sind sicher, was Sie nicht bemerkt haben, ist, dass nicht alle Nebenwirkungen schädlich sind. Es gibt auch andere positive Nebenwirkungen. 

Nebenwirkungen treten auf, wenn ein Aspekt der Wirkung des Arzneimittels während der Einnahme nicht erforderlich ist. Die Gefahr von Nebenwirkungen steigt mit der falsch dosierten Menge. Wenn Ihr Hund Anzeichen von Nebenwirkungen zeigt, bringen Sie ihn sofort in die nächste Tierklinik. 

Die Nebenwirkungen von Metamucil sind gering und selten. Die häufigste Nebenwirkung ist eine Zunahme von Blähungen und Völlegefühl. Die Blähungen werden durch das Nebenprodukt der Ballaststoffverdauung – Gase – verursacht. 

Einige der Gase können Bauchschmerzen verursachen, die innerhalb weniger Tage nach der Einnahme des Arzneimittels aufhören sollten. Wenn das Gas jedoch im Bauch eingeschlossen zu sein scheint, müssten Sie Ihren Hund in die Tierklinik bringen. 

Die nächste häufige Nebenwirkung von Metamucil ist Durchfall. Wenn Ihrem Hund zu viel Metamucil gegen Verstopfung verabreicht wird, führt dies zu Durchfall, da es stattdessen als Abführmittel dient. 

Andere Nebenwirkungen von Metamucil sind Erbrechen, rektale Blutungen, schwere Verstopfung und Magenschmerzen. 

Die schwerwiegenden Nebenwirkungen von Metamucil sind ein Verschluss der Speiseröhre und ein Darmverschluss aufgrund von Dehydrierung. Dies funktioniert durch die Bildung einer halbfesten Masse, die verstopften Stuhl durch den Verdauungstrakt drückt. Das Darmverschluss bei Hunden kann zu Erstickungsanfällen und starken Bauchbeschwerden führen.

Es ist wichtig, dass Ihr Hund während der Verabreichung von Metamucil Zugang zu Wasser hat und gut hydriert ist. Dies liegt daran, dass das Medikament Wasser im Darm absorbiert, um die Größe und Feuchtigkeit des Stuhls zu formen. So würde Wassermangel zu einem ungeplanten Besuch in der Notaufnahme führen. 

Wie man einem Hund Metamucil gibt

Metamucil wird dem Hundefutter beigemischt. Ihr Tierarzt würde Ihnen empfehlen, das Medikament mit zu kombinieren Nassfutter für Hunde (Hundefutter in Dosen). Dies liegt daran, dass Nassfutter viel Feuchtigkeit und Wasser enthält und ein Verklumpen und Verstopfen der Ballaststoffe verhindert.

Man kann auch eine Brühe oder Wasser zubereiten, um es hinzuzufügen Trockenfutter für Hunde. Das Metamucil damit vermischen und verabreichen. Stellen Sie unabhängig von der Art der Verabreichung immer sicher, dass Ihr Hund viel sauberes Wasser zum Trinken hat. 

Ist Metamucil für Hunde überhaupt sicher?

Ja, Metamucil für Hunde ist sicher. Wenn Sie sich jedoch entscheiden, einen rezeptfreien für Ihren Hund zu kaufen, achten Sie darauf, den ursprünglichen ungesüßten Geschmack zu verwenden. Aromatisierte, insbesondere solche, die Xylit und Schokolade enthalten, sind schädlich für Hunde und verursachen schwere toxische Wirkungen. 

Metamucil ist nicht FDA-zugelassen für Hunde Dennoch verschreiben Tierärzte es zur Behandlung von Hunden mit Verstopfung und anderen Magen-Darm-Erkrankungen. 

Es ist wichtig, Ihrem Hund die richtige Dosierung von Metamucil zu geben. Falsche Dosierungen können giftig werden und Ihrem Haustier schaden. 

Kann Metamucil auch für Katzen verwendet werden?

Unbedingt! Metamucil kann Katzen aus dem gleichen Grund verabreicht werden, wie man es einem Hund geben würde. Es ist jedoch wichtig, die Dosierung mit Ihrem Tierarzt abzugleichen. 

Bei der Verabreichung von Metamucil an Katzen ist es wichtig, das Medikament mit einer kleinen Menge Dosenfutter zu mischen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Katze alle verabreichten Medikamente verschlingt.

Häufig gestellte Fragen zu Metamucil für Hunde

Kann ich meinem Hund Metamucil gegen Verstopfung geben?

Ja, man kann Hunden Metamucil bei Verstopfung geben. Da es rezeptfrei verkauft wird, ist es das häufigste und häufigste Medikament der Wahl bei Verstopfung bei Hunden. Unabhängig vom Alter oder der Gesundheit des Hundes ist es jedoch wichtig, zuerst Ihren Tierarzt zu konsultieren, um andere Erkrankungen auszuschließen. 

Können Sie Metamucil im Futter eines Hundes kombinieren?

Ja, Sie können Metamucil mit dem Futter Ihres Hundes kombinieren. Es wird jedoch normalerweise empfohlen, es mit dem Essen zu mischen, anstatt es nur darüber zu streuen. 

Metamucil sollte niemals mit heißen Flüssigkeiten kombiniert werden. Dies liegt daran, dass das Medikament, wenn es zu heißen Flüssigkeiten hinzugefügt wird, schnell ein Gel bildet, das bei Ihrem Hund zu Würgen und Verstopfungen führen kann. 

Daher sollten Sie sicherstellen, dass die Brühe (wenn Sie Kibble verwenden) zuerst abkühlt.   

Wie lange dauert es, bis Metamucil bei Hunden wirkt?

Medikamente müssen vom Körper abgebaut und an die richtigen Stellen verteilt werden, bevor sie wirken. Einige sind schneller, andere länger. Dies hängt von der Art des eingenommenen Arzneimittels und der Art der Verabreichung ab. 

Es dauert etwa 12-72 Stunden, bis Metamucil wirkt. Wenn Sie also nicht sofort sehen, dass es funktioniert, seien Sie nicht beunruhigt. Durch die Verabreichung von Metamucil zusammen mit einer hochverdaulichen Diät wirkt es schneller als bei einer unverdaulichen Diät. 

Was verursacht Verstopfung bei Hunden?

Viele Dinge können Verstopfung bei Hunden verursachen. Einige davon sind:

  • Dehydrierung bei Hunden
  • Verschlucken bestimmter Fremdkörper/Gegenstände 
  • Mangel an Ballaststoffen in der Ernährung
  • Verstopfte Analdrüsen
  • Mangelnde Bewegung 
  • Bestimmte Darmerkrankungen
  • Fettleibigkeit bei Haustieren
  • Einige Medikamente (Nebenwirkungen)
  • Verfilztes Haar um den Anus aufgrund mangelnder Pflege
  • Rektumtumor
  • Trauma um die Beckenregion

Es ist ratsam, Ihren Tierarzt zu konsultieren, wenn Ihr Hund Verstopfung hat, da dies ein Zeichen für viele Krankheiten oder eine Folge vieler Folgen sein kann. 

Wie erkenne ich, ob mein Hund Verstopfung hat?

Hunde können nicht sagen, ob sie Verstopfung haben. Es liegt also an Ihnen, die Anzeichen eines verstopften Hundes zu erkennen. Ein verstopfter Hund wird sich während des Stuhlgangs oft anstrengen, weinen, jammern oder sich unbeholfen vorbeugen. 

Hunde kacken normalerweise ein- oder zweimal am Tag. Wenn Ihr Hund also weniger kackt, ist dies ein Zeichen dafür, dass er Verstopfung hat. Einige Hunde würden auch häufiger in kleinen Mengen kacken, wenn sie Verstopfung haben. 

Auch ein kleiner, trockener und harter Hundekot ist ein Zeichen von Verstopfung. 

Wie kann ich Verstopfung bei meinem Hund verhindern?

Verstopfung kann verhindert werden, indem Sie Ihrem Haustier viel Wasser geben. Wasser ist lebenswichtig, wenn es um regelmäßigen und normalen Stuhlgang geht. Es macht den Stuhl weicher und sorgt für eine leichte Passage. 

Traineranspiel Ballaststoffreiches Hundefutter ist auch kritisch. Die Ballaststoffe in der Nahrung erhöhen die Größe und das Gewicht des Stuhls und machen ihn weicher. 

Die Bewegung Ihres Hundes kann auch helfen, Verstopfung vorzubeugen. Dies liegt daran, dass Bewegung hilft, die Zeit zu verkürzen, die Nahrung durch den Magen geht. Dies begrenzt die Wasseraufnahme aus dem Futter und gibt Ihrem Hund einen weichen, feuchten Kot. Es verbessert auch die Durchblutung des Darms und hilft, die Belastung durch Muskelkontraktionen zu reduzieren.

Geben Sie Ihre probiotische Nahrungsergänzungsmittel für Hunde hilft, die allgemeine Verdauungsgesundheit Ihres Hundes zu verbessern. 

Welche Alternativen kann ich meinem Hund gegen Verstopfung geben?

Metamucil vs. Kürbisse für Hunde – Alternativen zu Metamucil sind Kürbiskonserven oder reines Kürbispüree, das gekauft oder zu Hause zubereitet werden kann. Dieses enthält viel Feuchtigkeit und Ballaststoffe, was gut für einen verstopften Hund ist. 

Hundefutter in Dosen enthält viel Feuchtigkeit und Kleiegetreide. Aufgrund seiner unlöslichen Ballaststoffe ist es jedoch eine weitere hervorragende Alternative. 

Kürbispüree in einem Kürbis und auf einem weißen Teller

Das letzte Wort

Dog Metamucil ist sicher und kann Ihrem Hund bei Verstopfung verabreicht werden. Neben der wirksamen Behandlung von Verstopfung hat es auch viele gesundheitliche Vorteile. Auch wenn die Sicherheit des Arzneimittels nachgewiesen ist, ist es wichtig, immer die empfohlene Dosierung einzuhalten. 

Obwohl Metamucil rezeptfrei (dh ohne Rezept) gekauft werden kann, ist es besser, einen Tierarzt zu konsultieren, bevor Sie es für Ihren Hund kaufen. Dies liegt daran, dass Verstopfung ein Zeichen für so viele Krankheiten sein kann.

Sharing is Caring!

Akosua

AUTOR

Derzeit ist Akosua als Veterinärbeamter an der Universität von Ghana tätig und spielt eine zentrale Rolle bei der Diagnose, Behandlung und Betreuung von Studenten. Akosuas Bildungsweg in der Veterinärmedizin hat maßgeblich dazu beigetragen, ihr Engagement für die Aufklärung und Sensibilisierung der Öffentlichkeit zu prägen. Ihre tierärztliche Ausbildung versetzt sie in die Lage, komplexe Themen öffentlich verständlich zu vermitteln. Ihre Online-Präsenz auf Instagram erreicht ein breiteres Publikum. Sie beteiligt sich aktiv an öffentlichen Vorträgen und fördert so ein tieferes Verständnis für verantwortungsvolle Tierpflege und die Rolle von Veterinärmedizinern bei der Förderung eines gesünderen Zusammenlebens zwischen Mensch und Tier.

Empfohlen

Warum fressen hunde gras

Warum fressen Hunde Gras?

4 min gelesen

Pedialyt für Hunde

Pedialyte für Hunde: 2024 aktualisiert

8 min gelesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um dem I Love Veterinary-Team beizutreten und regelmäßige Neuigkeiten, Updates, exklusive Inhalte, Neuzugänge und mehr zu genießen!