Mikrochip für Ihr Haustier

Veröffentlicht von Ich liebe Tierarzt

Aktualisiert am

Der Blog „I Love Veterinary“ wird von Lesern unterstützt und wir verdienen möglicherweise eine Provision für Produkte, die über Links auf dieser Seite gekauft werden, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Produktbewertungsprozess >

Der Mikrochip Ihres Haustieres ist von entscheidender Bedeutung! Mikrochips sind kleine, implantierbare Computerchips, die eine eindeutige ID-Nummer für Haustiere enthalten können. Diese Nummer ist in einer Datenbank registriert und in dieser Datenbank enthält sie alle Ihre persönlichen Informationen wie Name, Adresse und Telefonnummer.

Diese Informationen werden benötigt, falls das Haustier entkommt oder verloren geht, um seinen Besitzer leicht zu finden. Der Mikrochip wird unter die Haut des Tieres implantiert, normalerweise zwischen die Schulterblätter oder auf die linke oder rechte Seite. Das Einsetzen des Mikrochips ist nicht schmerzhaft, es ist wie bei einer Routineimpfung.

Wie funktioniert das Mikrochiping Ihres Haustieres?

Hast Du ein Haustier? Möchten Sie Ihr Tier mit einem Mikrochip versehen? Mikrochips sind kleine Mikrochips, die Tieren implantiert werden können. Der Mikrochip ist mit einer eindeutigen ID-Nummer codiert, und die Informationen werden in einer Datenbank oder einem Register gespeichert.

Wenn zu irgendeinem Zeitpunkt ein Tier verloren geht und von jemandem gefunden wird, kann er es zu einem Tierarzt bringen, und der Mikrochip wird gescannt. Der Tierarzt ruft dann das Mikrochip-Unternehmen an, um festzustellen, wem das Haustier mit Mikrochip gehört, und überprüft seine Aufzeichnungen, um festzustellen, ob der Besitzer seine Mikrochip-Informationen bereits registriert hat (was gesetzlich vorgeschrieben ist).

Wenn niemand innerhalb von drei Tagen anruft, um Ihr verlorenes Haustier zu finden, kann es an ein Tierheim geschickt werden, und es liegt an dem Tierheim (wenn es Ihr Haustier mit einem Mikrochip versehen kann) und seinen Mitarbeitern (wenn es keinen Mikrochip hat), zu versuchen, Sie zu finden auf ihren Mikrochip-Informationsdiensten.

[SCHNELLER TIPP: Ein Mikrochip auf einem Tier ist so, als würde man jemandem Ihre Kontaktinformationen geben, falls er Sie kontaktieren möchte.]

Seien Sie ein verantwortungsvoller Elternteil und lassen Sie Ihr Haustier mit einem Mikrochip versehen. Holen Sie sich dies als Poster für Ihre Klinik oder Ihr Klassenzimmer! Befehl HIER!

Mikrochip-Infografik für Ihr Haustier

Wo am Körper wird der Haustier-Mikrochip platziert?

Mikrochips werden normalerweise Tieren im Alter zwischen vier und zehn Wochen implantiert, bevor sie verloren gehen oder weglaufen können. Nach dem Einsetzen des Mikrochips soll es keine Nebenwirkungen für das Tier geben.

Sie verspüren während dieses Vorgangs keine Schmerzen, da für das Mikrochip nur eine schnelle Injektion unter die Haut zwischen den Schulterblättern erforderlich ist, wo Haustiere nicht hinkommen können und wo der Mikrochip ihre Bewegungsfähigkeit nach der Mikrochip-Implantation nicht beeinträchtigt.

Wenn Sie Ihr Haustier mit einem Mikrochip versehen, müssen Sie daran denken, es mit einem Mikrochip zu versehen, der „ISO“-kompatibel ist, was im Grunde nur bedeutet, dass es mit mehr als einem Mikrochip-Unternehmen zusammenarbeitet.

Die meisten Mikrochips sind in diesen ISO-kompatiblen Formen erhältlich, und die meisten Unternehmen haben auch eine zweijährige Garantie, bei der sie Ihnen kostenlos einen neuen Mikrochip zusenden, wenn er innerhalb von zwei Jahren nach Erhalt Ihres ersten Mikrochips nicht mehr funktioniert, falls Ihr Haustier jemals ist ohne Mikrochip im Körper gefunden und zu einem Tierarzt oder Tierheim zurückgebracht werden.

Die Verfügbarkeit von Mikrochips für Haustiere

Mikrochips wurden in einigen Ländern gesetzlich vorgeschrieben, in denen Sie alle von Ihnen verwendeten Mikrochips registrieren müssen Mikrochip für Ihr Haustier Wenn sie also zu irgendeinem Zeitpunkt verloren gehen, ist es einfacher, sie aufzuspüren.

Heutzutage tragen viele Menschen ihren Haustieren einen Mikrochip, weil Mikrochips das Leben ihres Haustieres retten können! Wenn jemand ein Tier findet und den Besitzer nicht finden kann, ist der Mikrochip eine Möglichkeit, den Besitzer schnell aufzuspüren, wenn er in eine Tierarztpraxis oder ein Tierheim gebracht wird.

Da Mikrochipdienste mittlerweile in den meisten Gebieten leicht verfügbar sind (was bedeutet, dass der Tierarzt/das Tierheim Zugang zu Informationen darüber hat, wem welches Tier mit Mikrochips gehört), besteht in diesen Regionen wahrscheinlich weniger Registrierungsbedarf als in anderen.

Sharing is Caring!

AUTOR

Projekt zur Unterstützung und Verbesserung der Veterinärmedizin. Teilen von Informationen und Anregen von Diskussionen in der Veterinärgemeinschaft.

Empfohlen

Bester Geruchsbeseitiger für Haustiere

Die 9 besten Geruchsbeseitiger für Haustiere

20 min gelesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um dem I Love Veterinary-Team beizutreten und regelmäßige Neuigkeiten, Updates, exklusive Inhalte, Neuzugänge und mehr zu genießen!