Hund von Skorpion gestochen (Anzeichen, Symptome und Gefahren)

Hunde und Skorpione 

Es kann traurig sein, wenn Ihr Hund von einem Skorpion gestochen wird. Eine gefährliche Kombination sind Hunde und Skorpione, besonders wenn Sie in der Wüste des Südwestens leben, wo beide Kreaturen weit verbreitet sind.

Allerdings sind nicht alle Skorpione gleich. Nur 25 von 1,500 Arten sind in der Lage, einen Menschen zu töten. Der giftige Rindenskorpion in der Sonora-Wüste ist für Menschen und Haustiere von besonderer Bedeutung.

Skorpion

Was passiert, wenn ein Hund von einem Skorpion gestochen wird?

Vielleicht hören Sie Ihren Hund nach einem Stich eines Skorpions vor Schmerzen heulen und dann sehen Sie vielleicht, wie er eine seiner Pfoten in die Luft hält. Es ist möglich, Symptome wie geweitete und tränende Augen, Sabbern, Zittern oder Zittern, Atembeschwerden und sogar Kollaps zu beobachten, wenn das Gift den Körper durchdringt.

Sie sollten einen Notarzt für Ihr Haustier suchen, wenn Sie eines dieser Symptome bemerken oder Grund zu der Annahme haben, dass es von einem Skorpion gestochen wurde. Obwohl das Gift der meisten Skorpione in den Vereinigten Staaten nicht tödlich ist, sollten Sie jeden Stich eines Skorpions als medizinischen Notfall betrachten. 

Rufen Sie Ihren Tierarzt unbedingt vor Ihrem Termin an, um ihm mitzuteilen, dass Sie da sein werden, und fragen Sie ihn um Rat, was Sie tun können, um Ihrem Haustier zu Hause zu helfen, bevor Sie sich auf den Weg machen.

Während Sie noch zum Tierarzt gehen, legen Sie Eis auf die Wunde und versuchen Sie, Ihr Haustier davon abzuhalten, sie zu lecken. Ihr Tierarzt wird die Wunde des Skorpionstachelhundes reinigen und den Stachel entfernen, falls er sich noch in der Verletzung befindet. Sie können auch Schmerzmittel in Form von Injektionen verabreichen und Ihnen zusätzliche Schmerzmittel in Tablettenform verschreiben, die Sie Ihrem Haustier zu Hause geben können.

Was ist Skorpionvergiftung?

Ein Skorpion ist ein achtbeiniges Spinnentier, das sich durch seinen gebogenen Schwanz auszeichnet, der sich über den Rücken des Tieres kräuselt. Der einzige Kontinent, auf dem Sie keine Skorpione finden können, ist die Antarktis. Die südwestlichen Teile der Vereinigten Staaten beherbergen den größten Teil der Skorpionpopulation des Landes. 

Die Bundesstaaten Kalifornien, New Mexico und Arizona haben alle trockene und warme Temperaturen, was sie zu idealen Behausungen für Skorpione macht. Sie können sie in Ländern finden, die sowohl tropisch als auch subtropisch sind. 

Sie können sich in Höhlen, Wiesen, Höhlen, Wäldern der gemäßigten Breiten und sogar in Regenwäldern und Savannen niederlassen. Einige Arten von Skorpionen leben sogar in verschneiten, bergigen Orten.

Jede Skorpionart besitzt Gift, das sie einsetzt, um ihre Beute zu immobilisieren und zu töten. Anders als die meisten Leute denken, töten Skorpione ihre Beute oft nicht mit ihrem Gift, sondern mit ihren mächtigen Zangen. 

Es ist allgemein anerkannt, dass das Gift eines Skorpions das Leben von Menschen oder anderen Tieren nicht bedroht, aber kleinere Beute effektiv tötet. Die Enzyminhibitoren, Neurotoxine und andere Substanzen, aus denen das Skorpiongift besteht, verbleiben in den Drüsensäcken. 

Das Tier setzt nur eine bestimmte Menge Gift frei, wenn es eine bestimmte Konzentration erreicht. Es gibt ungefähr tausend verschiedene Arten dieser Spinnenart.

Obwohl Skorpiongift nicht besonders gefährlich ist, kann es Schmerzen und andere unangenehme Nebenwirkungen verursachen. Das Gift eines Skorpions genannt C. exilicauda beeinflusst das zentrale Nervensystem. Dieser Skorpion ist hochgiftig. Die trockenen und südwestlichen Teile der Vereinigten Staaten sind typische Lebensräume für diese Skorpionart.

Wenn ein Skorpion einen Hund vergiftet, liegt das daran, dass das Gift des Skorpions nach dem Stich in den Hund gelangt ist. Toxische Eigenschaften resultieren aus den chemischen Komponenten, aus denen Gift besteht.

Was tun, wenn Ihr Hund von einem Skorpion gestochen wird?

Sie müssen wissen, was zu tun ist, wenn ein Hund von einem Skorpion gestochen wird. Wenn Sie glauben, dass Ihr Hund einen Skorpionstich hat und Sie in einem Gebiet leben, in dem der Arizona-Rindenskorpion verbreitet ist, oder wenn Ihr Hund allergisch auf die Stiche oder Bisse anderer Insekten reagiert, sollten Sie Ihren Hund so schnell wie möglich zum Tierarzt bringen möglich.

Wenn Sie einen Hund von einem Skorpion gebissen haben, rufen Sie die Tierklinik an, während Sie noch im Auto sitzen, um sie zu informieren, dass Sie unterwegs sind, und geben Sie ihnen Informationen über den Vorfall.

Angenommen, die Symptome eskalieren bis zu dem Punkt, an dem sich das Gesicht oder der Kopf vergrößert, Atembeschwerden, Muskelkrämpfe oder Bewusstseinsstörungen auftreten. In diesem Fall ist eine Notfallbehandlung erforderlich und Ihr Hund muss so schnell wie möglich zum Tierarzt.

Können Skorpione Hunde töten?

Obwohl das Gift eines Hundes, der von einem Rindenskorpion gestochen wird, für einen Hund tödlich sein kann, wurde nur eine minimale Anzahl von Todesfällen dokumentiert, wenn Hunde sofortigen Zugang zu tierärztlicher Versorgung hatten.

Symptome eines Skorpionstichs bei Hunden

Schmerz in einem bestimmten Bereich ist die typischste Reaktion, die ein Hund nach einem Skorpionstich hat. Der Hund kann an der Wunde an seinem Körper lecken oder nagen.

Meistens benötigen Sie jedoch Hilfe, um festzustellen, warum Ihr Hund ein Bein oder Pfoten in seinem Gesicht bevorzugt. Stiche treten typischerweise an den Gliedmaßen und Pfoten auf; Sie können sich jedoch an anderer Stelle am Körper manifestieren. 

Wenn Sie eine kleine geschwollene Stelle entdecken, könnte dies von einem Stich eines Skorpions oder einer Biene oder sogar einem Biss einer Ameise stammen, und Sie müssen sie möglicherweise genauer untersuchen. Die folgenden Symptome eines Skorpionstichs bei Hunden sind:

  • Lecken bzw Kauen auf dem Gesicht oder der Pfote
  • Schwierigkeiten beim Atmen
  • Schmerzen
  • Sabberei
  • Lokalisierte Schwellung
  • Erbrechen
  • Erweiterte Pupillen
  • Muskelzittern
  • Unkontrolliertes Wasserlassen oder Stuhlgang
  • Lähmung

Bei Hunden ist die Wahrscheinlichkeit, dass leichte allergische Reaktionen auf Skorpiongift auftreten, signifikant höher als bei schweren. Das Folgende sind Symptome einer allergischen (anaphylaktischen) Reaktion:

  • Schwellung der Verletzung
  • Lethargie
  • Nesselsucht
  • Schwellung von Gesicht und Hals
  • Zusammenbruch
Hund mit Rötung im Auge

Hunde-Skorpionstich-Behandlungen

Wenn sich ein Stachel in der Haut befindet, müssen Sie ihn mit äußerster Vorsicht entfernen. Die Mehrheit der Hunde wird sich nach der Einnahme eines Antihistaminikums deutlich besser fühlen. Rufen Sie an, um einige Empfehlungen und Anweisungen von Ihrem Tierarzt zu erhalten.

Sie sollten versuchen, die Wunde mit einer kalten Kompresse zu behandeln, und Sie sollten auch versuchen, Ihren Hund an einem kühlen Ort zum Ausruhen zu bringen. Da es kein bekanntes Heilmittel für Skorpionstiche gibt, das Sie zu Hause verabreichen können, können Sie nur die Symptome behandeln, einschließlich Schmerzen und Schwellungen.

Wenn sich Ihr Hund bei der Erstversorgung verschlechtert oder nicht bessert, ist es an der Zeit, ihn zum Tierarzt zu bringen. Dort erhält Ihr Hund Antihistaminika oder Steroide, Schmerzmittel, Wundversorgung und jede andere unterstützende Behandlung, die er je nach Bedarf benötigt.

Zu unserem großen Glück führen Skorpionstiche selten zu Todesfällen. Der Tierarzt wird ein wachsames Auge auf Muskelzittern, erhöhten Blutdruck und eventuell vorhandene Herzrhythmusstörungen haben. Die Behandlung besteht aus:

  • Reinigung.
  • Nachdem der Stachel heraus ist, die Wunde braucht eine gründliche Reinigung.
  • Medikamente zur Behandlung von Schmerzen
  • Ein Schmerzmittel ist am besten geeignet, um die durch den Stich verursachte Entzündung und Schwellung zu reduzieren.
  • Flüssigkeiten.

Die Verabreichung von Flüssigkeiten an den Hund erfolgt intravenös, um sicherzustellen, dass er während der Behandlung ausreichend hydriert bleibt und das Wasserlassen anregt. Dies hilft auch, Ödeme oder Schwellungen zu reduzieren, die sich an der Einstichstelle oder in der Umgebung entwickeln können.

Linderung von Skorpionstichen zu Hause

Es gibt bestimmte Erste-Hilfe-Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um das Leiden Ihres Haustieres zu lindern und seinen Zustand zu Hause zu stabilisieren, wenn Sie es nicht sofort zum Tierarzt bringen können. Am Anfang empfehlen wir, Ihren Hund oder Ihre Katze so ruhig wie möglich zu halten. Die Zirkulation nimmt zu und das Potenzial des Giftes wandert durch seinen Körper, indem es sich bewegt.

Zweitens, wenn Sie die Stichstelle finden können, verwenden Sie eine Pinzette, um den Stachel vorsichtig zu entfernen. Da sich Ihr Haustier möglicherweise unwohl fühlt, ist es ratsam, dies mit Unterstützung zu tun, um Ihr Haustier zu beruhigen und zurückzuhalten. Drittens baden Sie die Stichstelle mit lauwarmem Wasser, um Schmerzen zu lindern, Schwellungen zu reduzieren und verwenden Sie 10 Minuten lang eine kühle Kompresse.

Viertens können Sie jede allergische Reaktion Ihres Hundes oder Ihrer Katze auf einen Skorpionstich behandeln, indem Sie ihnen ein Diphenhydramin wie normales Benedryl geben. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Arzt nach der richtigen Dosierung für Ihr Haustier fragen, wenn Sie anrufen, da diese von Größe und Gewicht abhängt.

Zu guter Letzt, wenn es Ihnen gelingt, den anstößigen Skorpion zu fangen oder zu entsorgen, tun Sie dies und bringen Sie ihn zum Tierarzt, damit er ihn identifizieren kann. Der Stachel eines Skorpions ist umso weniger giftig, je größer er ist. Am meisten Aufmerksamkeit brauchen die Kleinen.

Skorpionangriffe auf Eckzähne verhindern

Die Vermeidung von Skorpionen ist der beste Weg, um Ihren Hund vor einem Stich zu schützen. Hunde sind von Natur aus neugierig und stecken ihre Nasen dort hin, wo sich Skorpione verstecken könnten. Denken Sie daran, dass Skorpione weniger Gift tragen als größere Skorpione. Treffen Sie besondere Vorsichtsmaßnahmen in der Nähe von kleinen Skorpionen wie dem Rindenskorpion aus Arizona.

Da sie nachts nach Nahrung und Wasser suchen, sind Skorpione nachtaktive Kreaturen. Es scheint, als wären Skorpione allgegenwärtig. Mit Ausnahme des Rindenskorpions fühlen sich die meisten Skorpionstiche wie zerbrochenes Glas in Ihrer Haut an, sind aber nicht gefährlich. Um zu verhindern, dass Ihr Hund auf einen Skorpion trifft, beachten Sie die folgenden Ratschläge:

Risse und Lücken abdichten

Ihren Hund drinnen und Skorpione draußen zu halten, ist die beste Methode, um ihn vor Skorpionstichen zu schützen. Kleine Lücken im Wetterschutz und Risse im Äußeren Ihres Hauses sind Anziehungspunkte für Skorpione. 

Lassen Sie jemanden nachts mit einer Taschenlampe entlang Ihrer Fenster und Türen leuchten, während eine andere Person draußen steht, um nach Licht zu suchen, das durchscheint, um nach Lücken und Rissen zu suchen. Skorpione können sich wie Kreditkarten plattdrücken, also schließen Sie alle Öffnungen fest.

Jage sie nachts

Ein Skorpion ist nicht anfällig für Insektizide oder Pulver. Wenn sie das tun, wird es ihr unglaublich widerstandsfähiges Exoskelett in 7 bis 14 Tagen durchbohren. Jetzt werden Pulver und Sprays andere Käfer abschrecken, die Skorpione gerne essen. Da Skorpione unter Schwarzlicht hell erscheinen, jagen manche Leute sie nachts mit Schwarzlicht und einem Schuh. 

Laut zahlreichen Nachbarn und Schädlingsbekämpfungsfirmen ist diese Methode zur Vermeidung von Skorpionstichen angeblich wirksam. Vielleicht brauchst du einen meiner alten Turnschuhe und eine schwarze Lampe.

Mieten Sie eine Schädlingsbekämpfungsfirma

Es gibt ein Schädlingsbekämpfungsgeschäft in Ihrer Nähe, das häufig sprüht. Sie betreten Ihr Grundstück und weisen auf Öffnungen und Risse hin, die abgedichtet werden müssen. Trotzdem kann es ein Skorpion irgendwie schaffen, in Ihr Haus einzudringen. 

Wenn Sie ein Problem mit Rindenskorpionen haben, rät ein ganzheitlicher Tierarzt zum Einsatz von Schädlingsbekämpfungsmitteln. Rindenskorpione können Wände erklimmen und Decken entlangschlendern, was ein weiterer Grund dafür ist, dass Sie einen Insektenexperten beauftragen sollten. Sie haben die Freiheit, überall hin zu reisen.

Halten Sie Ihren Hund an der Leine

Wenn Sie spazieren gehen oder trekken, ist es eine ausgezeichnete Methode, Ihren Hund an der Leine zu halten, um sich von potenziell unangenehmen Kreaturen, einschließlich Skorpionen, fernzuhalten.

Arbeite am Rückruf

Frischen Sie das Training Ihres Hundes auf, wenn Sie beabsichtigen, eine Wanderung ohne Leine zu unternehmen. Je schneller Ihr Hund auf Ihre Kommandos reagiert, desto sicherer ist er. Bei vielen Arten von Ausflügen sind Befehle wie „Lass es“ und „Komm“ hilfreich.

Seien Sie wachsam, besonders nachts

Da sie nachtaktiv sind, verstecken sich Skorpione, bis die Sonne untergeht. Verhindern Sie daher besonders nach Einbruch der Dunkelheit, dass Ihr Hund Gestrüpp, Laubhaufen und andere geeignete Skorpionverstecke erschnüffelt.

Lassen Sie Ihren Hund nicht graben

Viele Arten von Skorpionen leben unterirdisch in Tunneln und leben unter Felsen und in Rissen. Wenn Ihr Hund gerne gräbt, kann der Duft des Skorpions ihn anziehen, und das Ausgraben einer Skorpionhöhle ist eine todsichere Methode, gestochen zu werden.

Holen Sie sich ein UV-Licht

Kaufen Sie eine UV-Lampe, wenn Sie wirklich besorgt sind. Sie lassen Skorpione leuchtend grün leuchten und machen sie im Haus oder auf Ihrer Terrasse sichtbar.

Eine Liste von Skorpionen, die für Hunde giftig sind

Obwohl alle Skorpione Gift haben, sind die meisten für größere Hunde nicht gefährlich. Dies liegt daran, dass das Gift entweder mäßig ist oder in einer zu geringen Dosis produziert wird, um eine signifikante Wirkung zu haben. Ihre kleine Statur setzt Welpen und kleine Hunde einem höheren Risiko aus. Eine allergische Reaktion auf das Gift macht einen Hund eher krank als das eigentliche Gift.

Der Rindenskorpion aus Arizona ist eine Anomalie, da er eine tödliche Dosis Gift enthält. In Südostkalifornien, Arizona, im Westen von New Mexico und südlich der Grenze findet man den Arizona-Rindenskorpion (Centruroides sculpturatus). Sie sind etwa 3 cm lang und hellbraun. 

Obwohl das Gift aus dem Stich dieses Skorpions einen Hund töten kann, gibt es relativ wenige Todesfälle, wenn Haustiere sofort Zugang zu tierärztlicher Versorgung haben. Bestimmte Skorpionarten sind weitaus giftiger als andere. Zu diesen Arten gehören:

  • Teile von Arizona, New Mexico, Utah, Nevada, Kalifornien und Mexiko sind die Heimat des Arizona-Rindenskorpions.
  • Der asiatische Fettschwanzskorpion.
  • Brasilien ist die Heimat des brasilianischen gelben Skorpions.
  • In Israel ansässiger Death Stalker entdeckt.
Hund leckt Pfote

Abschließende Überlegungen

Leider können Sie nicht viel tun, um zu verhindern, dass Ihr Haustier gebissen wird, wenn Sie an einem Ort leben, an dem Skorpione häufig vorkommen. Skorpione verstecken sich am liebsten unter Felsen und in anderen Gegenden, die Ihr Hund gerne erkundet. 

Glücklicherweise ist es sehr unwahrscheinlich, dass der Skorpionbiss Gift enthält, aber er kann dennoch qualvoll sein. Mit den Schritten in diesem Tutorial können Sie Ihr Haustier sicher zum Tierarzt zur medizinischen Behandlung transportieren.