Was ist Lasertherapie für Hunde und was sind die Vorteile?

Veröffentlicht von Bernstein LaRock

Aktualisiert am

Der Blog „I Love Veterinary“ wird von Lesern unterstützt und wir verdienen möglicherweise eine Provision für Produkte, die über Links auf dieser Seite gekauft werden, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Produktbewertungsprozess >

Lasertherapie für Hunde ist eine ziemlich neue Ergänzung in der Welt der Veterinäre. Seit seiner Einführung entdecken Tierärzte eine Vielzahl verschiedener Erkrankungen, die es verbessern kann, und die Möglichkeiten, wie es a bereichern kann schmerzhaft Hundeleben.

Socialads Germanshepard I Love Veterinary - Blog für Tierärzte, Vet Techs, Studenten

Was ist der Unterschied zwischen Kaltlasertherapie und Lasertherapie?

Wenn Sie nach Lasertherapie für Hunde suchen, sehen Sie eine Liste mit verschiedenen Arten von Lasertherapie, die verfügbar sind. Einige dieser Namen umfassen Heißlasertherapie, Kaltlasertherapie, Low-Level-Lasertherapie, LLLT, Softlaser und mehr.

Im Allgemeinen wird der Begriff Kaltlasertherapie verwendet, um eine Behandlung zu beschreiben, die hilft, Zustände nahe der Hautoberfläche zu behandeln, während heiße Laser tiefer in das Gewebe eindringen können. Unabhängig davon, auf welche Behandlung verwiesen wird, ist der Nutzen im Allgemeinen derselbe. Die Laserbehandlung als Ganzes wird verwendet, um die Zellregeneration anzuregen und die Durchblutung eines bestimmten Bereichs des Körpers zu erhöhen. Die Vielfalt der verschiedenen Namen für diese Art der Behandlung kann überwältigend werden, also denken Sie daran, dass der Gesamtnutzen derselbe ist.

Lasertherapie für Hunde

Welche Arten von Erkrankungen können mit der Hundelasertherapie behandelt werden?

Zur Verringerung wurde eine Lasertherapie eingesetzt Schmerz und Förderung der Heilung für viele verschiedene Erkrankungen im Veterinärbereich. Einige davon sind:

  • Traumatische Wundheilung
  • Narbengewebe
  • Chirurgische Wundheilung
  • Nervenfunktion
  • Rückenschmerzen
  • Muskel- und Sehnenverletzungen
  • Arthritis
  • Infektionen

Jede der oben genannten Erkrankungen kann eine Entzündung verursachen, Schmerzoder sogar Immobilität. Die Lasertherapie hilft, Schmerzen zu lindern, indem sie die Blutgefäße im schmerzenden Gewebe öffnet, das Lymphdrainagesystem aktiviert und so geschwollene Bereiche reduziert. Dieser Prozess trägt auch dazu bei, Nervenzellen zu stimulieren, die für die Schmerzbekämpfung verantwortlich sind, was insgesamt zu weniger Beschwerden führt. Wenn Entzündungen und zusätzliche Schmerzen gelindert werden, wird die Heilung gefördert.

Lasertherapie zur Schmerzlinderung

Wenn ein Hund eine schmerzhafte Erkrankung hat, passieren verschiedene Dinge in seinem Körper. Nerven feuern, Chemikalien aus weißen Blutkörperchen dringen in das Gewebe ein, Gewebe schwillt an und eine allgemeine schmerzhafte Reaktion wird durch diese Dinge zusammen ausgelöst. Die Lasertherapie hilft, diese Reaktionen zu verringern und die Produktion von natürlich produzierten Endorphinen zu stimulieren. Dies führt zu einer allgemeinen Schmerzlinderung und stimuliert die Heilung in geschädigtem Gewebe.

Socialads GypsyMC I Love Veterinary - Blog für Tierärzte, Tierärzte, Studenten

Lasertherapie zur Genesung von Verletzungen oder Operationen

Wenn sich ein Hund von einer traumatischen Verletzung oder Operation erholt, sind die Gewebe in der Umgebung im Wesentlichen in der Verteidigung. Auch wenn die Operation zum Wohle des Hundes ist, wird eine Entzündungsreaktion ausgelöst, die zu Schmerzen führt. Die Lasertherapie öffnet die Blutgefäße, startet den Prozess, der hilft, die Schwellung im Gewebe zu entleeren, und stärkt die Muskeln und das Gewebe in der Region. All diese Dinge zusammen helfen, die Heilung zu beschleunigen und die Lebensqualität des Hundes zu verbessern.

Ist die Lasertherapie für Hunde schmerzhaft oder unangenehm?

Die Lasertherapie für Hunde ist völlig schmerzfrei. Die Stärke des bei diesen Behandlungen verwendeten Lasers ist stark genug, um das Gewebe zu stimulieren, aber nicht genug, um Schäden oder Schmerzen zu verursachen. Es ist sogar möglich, dass Hunde während dieser Behandlungen eine sofortige Linderung verspüren. Der Laser kann das Gewebe erwärmen, was zu einem warmen und prickelnden Gefühl im behandelten Bereich führt. Dies führt manchmal zu einer Entspannung in diesem Bereich und zu einer sofortigen Schmerzlinderung.

Was kann ich beim Lasertherapie-Termin meines Hundes erwarten?

Während eines Lasertherapietermins möchten der Tierarzt und der Techniker, dass jeder Hund so entspannt wie möglich ist. Oft wird ein bequemes Bett für Ihren Hund vorbereitet, und Sie werden sogar ermutigt, sich zu ihm zu setzen und ihn zu streicheln. Die Länge dieser Termine variiert je nach Hund, aber im Allgemeinen wird jede Schmerzstelle jeweils etwa eine Minute lang behandelt.

Lasertherapie für Hunde

Seien Sie darauf vorbereitet, eine Schutzbrille zu tragen, wenn Sie während des Lasertermins Ihres Hundes im Raum sind. Einige Laser können für die Augen schädlich sein, wenn sie nicht geschützt sind, daher wird im Allgemeinen jedem im Raum empfohlen, eine Schutzbrille zu tragen.

Gibt es Nebenwirkungen der Lasertherapie für Hunde?

Für die Anwendung der Lasertherapie bei den oben aufgeführten Erkrankungen sind keine Nebenwirkungen bekannt, die Ihrem Hund schaden könnten. Die einzige Situation, in der sich die Lasertherapie negativ auf Ihren Hund auswirken könnte, ist, wenn diese Behandlung bei a krebsartig Seite? ˅. Da diese Behandlung die Zellproduktion stimulieren kann, ist es möglich, dass die Lasertherapie die Produktion von Krebszellen erhöht. Zur Sicherheit Ihres Haustieres wird empfohlen, die Lasertherapie niemals bei einem Tumor anzuwenden, der bekanntermaßen Krebs ist.

Zusammenfassung

Die Verwendung von Lasertherapie in der Veterinärmedizin nimmt Fahrt auf. Mit seiner Fähigkeit, Schmerzen zu lindern und die Lebensqualität eines Hundes zu verbessern, ist es kein Wunder, dass so viele Praxen einen Weg finden, ihren Kunden diesen Service anzubieten. Wenn Sie einen Hund mit einer schmerzhaften Erkrankung haben, lohnt es sich, Ihre Möglichkeiten mit dieser neuen Technologie zu erkunden.

Denken Sie daran, dass einige der Links in diesem Artikel Affiliate-Links sind und wenn Sie über sie gehen, um einen Kauf zu tätigen, erhalten wir eine Provision. Wir fördern dogmedlaser.com und ihre Produkte wegen ihrer Qualität und nicht wegen der Provision. Die Entscheidung liegt bei Ihnen, und ob Sie sich entscheiden, etwas zu kaufen oder nicht, liegt ganz bei Ihnen.

Sharing is Caring!

AUTOR

Amber, eine engagierte Tierliebhaberin, hat ihre Leidenschaft für Tiere nahtlos mit ihrer Karriere als lizenzierte Tierärztin und Content-Erstellerin verbunden. Ihre Reise ist ein Beweis für ihr Engagement, Haustierbesitzer durch informative Artikel aufzuklären. Mit einem Abschluss in Veterinärtechnologie hat sie sich zu einer produktiven Autorin und professionellen Hundetrainerin entwickelt. Ambers Fachwissen umfasst Veterinärmedizin, Haustiere und Tierheimmedizin. Ihr auf Amazon veröffentlichtes Buch „Heal My Fractious Heart – A Vet Med Romcom“ stellt ihr kreatives Schreibtalent unter Beweis. Derzeit lebt sie in Chiang Mai, Thailand, und verwaltet Marketing und soziale Medien für ein Abonnementunternehmen für präventive Tiergesundheit namens Vetted.

Empfohlen

Welttierarzttag

Wir feiern den Weltveterinärtag 2024

5 min gelesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um dem I Love Veterinary-Team beizutreten und regelmäßige Neuigkeiten, Updates, exklusive Inhalte, Neuzugänge und mehr zu genießen!