Wie funktionieren Impfstoffe?

Veröffentlicht von Arais

Aktualisiert am

Der Blog „I Love Veterinary“ wird von Lesern unterstützt und wir verdienen möglicherweise eine Provision für Produkte, die über Links auf dieser Seite gekauft werden, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Produktbewertungsprozess >

Impfstoffe spielen eine wichtige Rolle in der Gesundheitsvorsorge für Menschen und Haustiere. 

Nach Angaben des American Veterinary Medical Association, Impfstoffe sind „Produkte, die darauf ausgelegt sind, schützende Immunantworten auszulösen und das Immunsystem darauf vorzubereiten, zukünftige Infektionen durch Krankheitserreger zu bekämpfen. „

Ein Impfplan ist eines der ersten Dinge, durch die Ihr Tierarzt Sie führen kann, wenn Sie ein neues pelziges Familienmitglied adoptieren. 

Jährliche Auffrischimpfungen sind ein umstrittenes Thema in der Veterinärmedizin. Ihr Tierarzt berät Sie bezüglich des besten Impfprotokolls basierend auf den Anforderungen und Bedürfnissen Ihres Haustieres. 

Wenn Sie ein Tierfürsprecher sind und mehr als nur allgemeine Informationen wissen möchten, Du bist am richtigen Ort. In diesem Artikel diskutieren wir grundlegendes Wissen über Impfstoffe, einschließlich wie Impfstoffe wirken, Arten von Impfstoffen und die wichtigsten Impfstoffe für Haustiere.  

Antikörpermolekül, Wie funktionieren Impfstoffe - Ich liebe Veterinärmedizin

Begriffe, die Sie kennen müssen, um zu verstehen, wie Impfstoffe wirken

Was ist ein Antikörper?

Antikörper sind Proteine, die im Immunsystem von weißen Blutkörperchen, B-Zellen genannt, produziert werden, wenn eine Infektion in den Körper eindringt. Die Funktionen von Antikörpern sind:

  • Krankheiten zu kennzeichnen, damit andere Zellen sie zerstören können 
  • Sobald Antikörper gebildet werden, verbleiben sie im Körper, falls die Infektion erneut auftritt. Dies soll verhindern, dass das Virus in sein Ziel eindringt. 

Was ist Immunität?

Immunität entsteht, wenn das Immunsystem lernt, wie man ein Virus am besten angreift. Wie oben erläutert, erkennt das Immunsystem die Krankheit, wenn eine Infektion in den Körper Ihres Haustieres eindringt, und reagiert mit der Produktion von Antikörpern. Wenn das Toxin erneut in den Körper gelangt, weiß das Immunsystem schnell und effizient zu reagieren, da die spezifischen Antikörper bereits vorhanden sind. 

Was ist ein Antigen?

Antigene sind Substanzen, die eine Immunantwort im Körper hervorrufen. Jedes Virus, Bakterium und jede Krankheit hat seine eigenen Antigene, die die Produktion spezifischer Antikörper auslösen. 

Impfstoffe tragen das modifizierte oder abgetötete Virus, das die Krankheit nicht verursacht, wenn es in den Körper gelangt, aber es enthält immer noch das Antigen, das die Immunantwort auslöst. 

Katzenimpfung, wie wirken Impfstoffe - I Love Veterinary

Wie funktionieren Impfstoffe?

Wenn der Impfstoff in den Körper eingeführt wird, stimuliert er vorübergehend eine Reaktion auf den Wirkstoff im Impfstoff. Das Immunsystem kann das Antigen sicher erkennen und Antikörper produzieren, um es für die Zukunft aufzubewahren. 

Nehmen wir an, Ihr gesunder Welpe hat alle seine Impfungen gegen das Parvovirus erhalten. Wenn Ihr Haustier schließlich dem Parvovirus ausgesetzt wird, weiß das Immunsystem, was zu tun ist, um es zu bekämpfen. 

Der Imperativ der Herdenimmunität

Herdenimmunität ist ein relevantes Konzept, wenn es um den Nutzen von Impfungen geht. 

Impfungen können eine ganze Gemeinschaft davor schützen zoonotische Krankheiten und kann auch viele tödliche Krankheiten verhindern, die von Tier zu Tier übertragen werden. Es bezieht sich auf das geringere Risiko und die geringere Ausbreitung der Krankheit, wenn eine ausreichende Anzahl von Tieren in einem Gebiet geimpft wird. 

Arten von Impfstoffen - Ich liebe Veterinärmedizin

Arten von Impfstoffen

Impfungen lassen sich hinsichtlich der Vorgehensweise in verschiedene Kategorien einteilen den Impfstoff entwickeln. Die Haupttypen sind:

  • Attenuierte Lebendimpfstoffe: wenn das Virus im Impfstoff so modifiziert wird, dass es die Krankheit nicht verursacht. Ein Vorteil dieses Impfstoffs besteht darin, dass er mit weniger Dosen eine lang anhaltende Wirkung haben kann.
  •  Inaktivierte Impfstoffe: wenn das Virus durch Hitze oder Chemikalien abgetötet und mit anderen Komponenten kombiniert wird. Diese Impfstoffe sind bekanntermaßen sicherer als Lebendimpfstoffe, da das Virus abgetötet wird, und es ist unwahrscheinlich, dass es aufgrund einer verbleibenden krankheitsverursachenden Komponente zu einer Krankheit kommt. 
  • Rekombinante Impfstoffe: werden gentechnisch hergestellt, um eine Immunantwort hervorzurufen. Einer der Vorteile ist, dass es die Nebenwirkungen nach der Impfung minimiert. 

Ihr Haustier muss sich zum Zeitpunkt der Impfung in einem guten Gesundheitszustand befinden, um die richtige Immunantwort zu entwickeln. 

Hund an Tierarztstation wartet auf Impfung - ich liebe Veterinärmedizin

Impfungen können auch in „Core“ und „Non-Core“ unterteilt werden:

  • Core-Impfstoffe: gelten aufgrund der Verbreitung oder Schwere der Erkrankung als lebenswichtig und werden weltweit empfohlen. Sie können je nach Land, in dem Sie leben, variieren. Wir werden uns die ansehen Kernimpfungen für Hunde und Katzen in ein bisschen. 
  • Non-Core- oder Lifestyle-Impfstoffe: sind optional und basieren ausschließlich auf dem Expositionsrisiko, einschließlich des geografischen Standorts und des Lebensstils. Wenn Ihr Haustier beispielsweise häufig in Zwinger geht, kann Ihr Tierarzt von Impfungen abraten Zwingerhusten und einige Zwinger werden einen Nachweis für diesen Impfstoff verlangen. Dieser Impfstoff deckt nicht alle Stämme des Zwingerhustens ab; das bedeutet, dass Ihr Hündchen es immer noch bekommen kann. 

Zu den Fragen, die Ihr Tierarzt möglicherweise stellt, um festzustellen, ob Ihr Haustier einen Non-Core-Impfstoff benötigt, gehören:

  • Ist Ihr Haustier drinnen oder draußen?
  • Wohnen Sie in einem städtischen Gebiet oder auf dem Land? 
  • Nimmt Ihr Haustier an Katzen-/Hundeausstellungen teil?
  • Haben Sie Pläne, mit Ihrem Haustier ins Ausland zu reisen?
  • Bleibt Ihr Hund im Zwinger?

Impfpass - Ich liebe Tierarzt

Non-Core-Impfstoffe für Hunde und Katzen

Wir werden uns zwei verschiedene Teile der Welt ansehen, um die Unterschiede zwischen Nicht-Kern-Impfstoffen und Kern-Impfstoffen je nach Standort zu sehen. 

Non-Core-Impfstoffe für Katzen in die USA sind:

Die Lifestyle-Impfstoffe für Katzenbegleiter in Großbritannien sind: 

  • Chlamydophila felis
  • Bordetella bronchiseptica
  • Tollwut (eine gesetzliche Vorschrift für Katzen, die nach Großbritannien zurückkehren oder ins Ausland reisen)
  • Katzenleukämievirus (Kernimpfstoff für Freigängerkatzen)

Die Nicht-Kern-Impfstoffe für Hunde in den USA sind: 

Die Non-Core-Impfstoffe für Hunde in Großbritannien sind:

  • Bordetella bronchiseptica und das canine Parainfluenzavirus 
  • Leishmaniose
  • Tollwut (eine gesetzliche Anforderung für Hunde, die nach Großbritannien zurückkehren oder ins Ausland reisen)
  • Herpesvirus des Hundes
  • Borrelia burgodorferi (Lyme-Borreliose)

Katze, die einen Impfstoff erhält - ich liebe Veterinärmedizin

Welche Impfungen sind für Haustiere (Hunde/Katzen) notwendig?

Die Kernimpfstoffe für Katzen in die USA sind: 

Die Kernimpfstoffe für Katzen in Großbritannien -System umfasst:

  • Katzenartig Panleukopenie Virus 
  • Felines Calicivirus und Herpesvirus

Die notwendigen Impfungen für Hunde in die USA sind:

  • Tollwut
  • Eckzahn Staupe Virus, canines Parvovirus, canines Adenovirus und Parainfluenza (kombinierter Impfstoff)

Die Kernimpfstoffe für Hunde in Großbritannien sind:

  • Hundestaupevirus, Hundeadenovirus, Hundeparvovirus
  • Leptospirose

Französische Bulldogge beim Tierarzt - Ich liebe Tierarzt

Warum benötigen Impfstoffe mehr als eine Dosis?

Der Körper Ihres Haustieres braucht Zeit, um auf Impfungen anzusprechen. Die meisten Impfungen erfordern je nach Alter und allgemeinem Gesundheitszustand des Hundes oder der Katze drei Impfungen im Abstand von drei Wochen. Welpen und Kätzchen sollten im Alter von etwa sechs bis acht Wochen mit einer Impfserie beginnen. 

Wie lange halten Impfstoffe?

Die Wirkungsdauer der Impfstoffe variiert je nach den Umständen Ihres Haustieres, der Krankheit selbst und dem Hersteller des Impfstoffs. Einige Impfstoffe halten drei Jahre, andere wie Leptospirose nur ein Jahr. 

Befolgen Sie die Ratschläge Ihres Tierarztes, um den optimalen Schutz für Ihren pelzigen Gefährten zu erhalten. 

Yorkie wartet auf Impfstoff - I Love Veterinary

Zusammenfassung 

Impfstoffe werden Ihrem pelzigen Familienmitglied durch Injektion verabreicht, aber einige sind als Spray erhältlich, das Ihr Tierarzt in die Nase des Haustieres verabreichen kann. Es sind einige Nebenwirkungen zu berücksichtigen, wie z Durchfall, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Anfälle, und in seltenen Fällen können Katzen an der Injektionsstelle einen bösartigen Tumor entwickeln. Die meisten Impfstoffe sind jedoch relativ sicher und ein wichtiges Instrument der Vorsorge, das viele Leben rettet! Treffen Sie mit Ihrem Tierarzt immer eine fundierte und angemessene Entscheidung über das beste Protokoll für Ihr Haustier. 

Wenn Sie in Europa leben, haben wir zwei ganze Beiträge, in denen Impfpläne für diskutiert werden Katzen und Hunde. Schau sie dir an! 

Sharing is Caring!

AUTOR

Arais ist ein Autor und virtueller Assistent für Tierhalter und Tierärzte. Sie ist diplomierte Tierpflegerin und hat Praktika in Tierkliniken absolviert. Sie wird dieses Jahr ein Studium in Tierpflege in Irland beginnen! Wenn sie nicht gerade schreibt, Inhalte erstellt oder ihre drei geretteten Katzen streichelt, arbeitet sie ehrenamtlich in einem Tierheim und fördert Kätzchen!

Empfohlen

Warum fressen hunde gras

Warum fressen Hunde Gras?

4 min gelesen

Welttierarzttag

Wir feiern den Weltveterinärtag 2024

5 min gelesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um dem I Love Veterinary-Team beizutreten und regelmäßige Neuigkeiten, Updates, exklusive Inhalte, Neuzugänge und mehr zu genießen!