Dürfen Hunde Rosenkohl essen? Vor- und Nachteile [ausgepackt]

Veröffentlicht von Ich liebe Tierarzt

Aktualisiert am

Der Blog „I Love Veterinary“ wird von Lesern unterstützt und wir verdienen möglicherweise eine Provision für Produkte, die über Links auf dieser Seite gekauft werden, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Produktbewertungsprozess >

Rosenkohl ist ein beliebtes Gemüse, das viele Menschen gerne essen. Aber kann Hunde essen Brüssel Sprossen?

Es ist schwierig, Informationen darüber zu finden, ob Ihr Hund Rosenkohl essen kann oder nicht. Leider gibt es viele widersprüchliche Informationen. Einige Quellen sagen, dass es für Hunde in Ordnung ist, Rosenkohl zu essen, während andere Quellen sagen, dass sie niemals an Hunde verfüttert werden sollten, weil sie giftig sind und bei unseren Hundegefährten Krankheiten und sogar den Tod verursachen könnten.

dürfen hunde rosenkohl essen
Quelle: Stolze Hundemama

Heute helfen wir Ihnen bei der Entscheidung, ob Ihr Hund Rosenkohl sicher genießen kann, indem wir uns die Vor- und Nachteile der Fütterung Ihres Welpen ansehen!

Ist Rosenkohl gut für Hunde?

Ja! Rosenkohl ist für Ihre Hunde geeignet. Sie sind die Art von Gemüse, die in der Ernährung Ihres Hundes nicht fehlen sollten.

Rosenkohl ist ein nährstoffreiches Gemüse mit mehreren gesundheitlichen Vorteilen für Menschen und Haustiere. Sie sind reich an Ballaststoffen und enthalten eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen. Beispielsweise sind Vitamin C und Vitamin K reichlich in Rosenkohl enthalten.

Diese Vitamine sind dafür bekannt, die Entwicklung starker und gesunder Knochen zu unterstützen und das Immunsystem zu stärken. Es ist ein fantastisches Gemüse, das Sie in die Ernährung Ihres Hundes aufnehmen können. Aufgrund seines hohen Nährwerts ist es ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung für Ihre Welpen und älteren Hunde.

Die Vorteile der Fütterung Ihres Hundes mit Rosenkohl

Hunde, die eine angemessene Menge Rosenkohl essen, profitieren von mehreren gesundheitlichen Vorteilen. Der Verzehr dieses Kreuzblütlergemüses trägt zur Entwicklung starker Knochen, zum Schutz des Herzens, zur Verringerung von Entzündungen und zur verbesserten Durchblutung bei.

Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihren Hundekumpel mit einer moderaten Menge Rosenkohl füttern, um zu vermeiden, dass Ihr Hund viel Gas provoziert.

Der Nachteil, wenn Sie Ihrem Hund Rosenkohl geben

Hunde sind dem Menschen in vielerlei Hinsicht ähnlich. Wenn Sie zum Beispiel keine fünf Pfund Ananas konsumieren, ist es in Ordnung, sie zu essen. Sie sind jedoch in großer Gefahr, wenn Sie sie nicht in Maßen verwenden; selbst die angenehmsten Dinge können dir schaden. 

Rosenkohl kann bei manchen Hunden Magen-Darm-Beschwerden verursachen. Darüber hinaus kann der hohe Ballaststoffgehalt von Rosenkohl abführend wirken und Erbrechen, Durchfall und Dehydration verursachen.

Rosenkohl besitzen Isothiocyanat, eine Chemikalie, die die Verdauung von Nahrung und Abfall im Verdauungstrakt Ihres Hundes unterstützt. Diese Chemikalie hingegen ist berüchtigt dafür, Gas zu erzeugen.

Wichtige Überlegungen, die Sie treffen sollten, bevor Sie einem Hund Rosenkohl geben

  1. Bevor Sie Rosenkohl bei Ihnen einführen Ernährung des Hundes, stellen Sie sicher, dass Sie zuerst Ihren Tierarzt konsultieren, insbesondere wenn Ihr Hund eine Allergie oder Ernährungsprobleme hat.
  1. Vermeiden Sie es, Ihrem vierbeinigen Freund zu viele Rosenkohl zu geben, da dies zu schweren Magenverstimmungen und Durchfall führen kann.
  1. Achte darauf, den knubbeligen, harten Stiel von den Sprossen zu entfernen, bevor du sie kochst. Wenn Ihr Hund den Stiel versehentlich verzehrt, kann er zum Ersticken führen oder sich im Darm oder Rachen festsetzen, was eine Erstickungsgefahr darstellt.
  1. Vermeiden Sie die Verwendung von Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Butter oder Öl, während Sie die Sprossen kochen, da sie den Magen Ihres Hundes reizen. Das Beste, was man mit Rosenkohl tun kann, ist, ihn sauber und natürlich zu halten.

Wie gebe ich meinem Hund Rosenkohl?

Rosenkohl ist eines der einfachsten Gemüse, das Sie in die Ernährung Ihres Hundes integrieren können. Es kann als Hauptgericht oder als Beilage für Ihren Hund serviert werden.

Können Hunde rohen Rosenkohl essen?

Diese Frage stellen sich die meisten Hundebesitzer. Die Antwort ist ja! Rosenkohl kann von Hunden unbedenklich ungekocht verzehrt werden. Sie können garantieren, dass Ihr Hund von den meisten Nährstoffkomponenten in rohem Rosenkohl profitiert, wenn Sie ihn ungekocht geben.

Die Blätter und Knospen von ungekochtem Rosenkohl können jedoch gefährliche Keime enthalten. Daher ist die beste Methode, Rosenkohl an Ihren vierbeinigen Begleiter zu füttern, ihn vorher zuzubereiten.

Wenn Sie Rosenkohl für Hunde zubereiten, waschen Sie das Gemüse, bevor Sie es gründlich in mundgerechte Stücke schneiden. Jedoch müssen auch dürfen hunde rosenkohl mit stiel essen? Dies ist eine weitere Frage, die sich die meisten Menschen häufig stellen.

Entfernen Sie immer die Stiele vom Rosenkohl, da Ihr Welpe daran ersticken könnte.  

Abgesehen vom Verzehr von rohem Rosenkohl, dürfen hunde gekochten rosenkohl essen? Ja, es gibt verschiedene Möglichkeiten, Rosenkohl für den menschlichen Verzehr zuzubereiten, wenn es um das eigentliche Kochen geht. 

Das Gemüse kann auf verschiedene Arten gekocht werden, einschließlich Kochen, Dämpfen, Grillen, Braten, langsames Kochen oder Braten.

Wenn Sie Ihrem Hund frittierten oder gerösteten Rosenkohl geben, riskieren Sie, ihn gefährlichen Fettgehalten auszusetzen. Am wichtigsten ist, dass Sie dem Rosenkohl Ihres Hundes kein Salz oder Gewürze wie Pfeffer, Zwiebeln oder Knoblauch hinzufügen, wenn Sie ihn in die Mikrowelle geben, kochen oder dämpfen.

Die ernährungsphysiologischen und antioxidativen Eigenschaften von Rosenkohl bleiben am besten erhalten, wenn man sie dämpft. Die Sprossen sind auch für Ihre Vierbeiner einfacher zu verdauen.

Wenn das Gemüse fertig ist, können Sie es Ihrem Hund als eigenständige Mahlzeit anbieten oder es in seine übliche Ernährung mischen.

Die richtige Menge Rosenkohl für Ihren Hund

Sie sollten Rosenkohl in Maßen servieren; drei auf einmal sollten ausreichen, je nachdem, wie groß oder klein sie sind – und wie groß oder klein Ihr Hund ist! Du kannst sie roh servieren oder kochen. Durch das Abkochen werden unangenehme Begleiterscheinungen wie Blähungen reduziert.

Bevor Sie die Portionsgröße erhöhen, beginnen Sie mit einer kleinen Menge und beobachten Sie, wie Ihr Hund reagiert.

Tipps zum Zubereiten und Kochen von Rosenkohl für Hunde

  1. Wenn Sie Ihrem Hund Rosenkohl anbieten, stellen Sie sicher, dass er so sicher wie möglich zubereitet wird. Das bedeutet, dass Sie die Sprossen vor dem Kochen gründlich reinigen sollten. 
  1. Alles Gefährliche wie Exkremente, Insektizide und Herbizide wird weggespült. Aber natürlich können Sie immer noch einen Schritt weiter gehen und Bio-Rosenkohl kaufen.
  1. Der einfachste Weg, Sprossen für Ihren Hund zu kochen, besteht darin, sie zu dämpfen, nachdem sie gründlich gewaschen und getrimmt wurden. Ja, das ist die stinkigste Art, sie zuzubereiten, aber Sie können sie ohne Butter oder Öl kochen, und die Sprossen können für Ihren Hund extrem weich werden. 
  1. Sie können sie entweder mit etwas Wasser in der Mikrowelle erhitzen oder sie kochen, bis sie in einem Topf mit ungesalzenem Wasser gekocht sind, wenn Sie möchten.

Nährwerte über Rosenkohl

Wir alle wissen, dass Rosenkohl hervorragend für uns ist, aber schauen wir uns genauer an, wie hilfreich er ist.

Reich an Vitaminen: B1, B6, K, A, C und E

Dieses Kreuzblütlergemüse ist reich an lebenswichtigen Vitaminen, die dazu beitragen können, dass die Knochen Ihres Hundes gesund und aktiv bleiben. Wir werden jedes der in diesem Gemüse enthaltenen Vitamine durchgehen.

Vitamin B1 oder Thiamin

Es enthält eine winzige Menge, die dem Körper des Hundes hilft, Kohlenhydrate zu verdauen, um Energie zu erzeugen. Darüber hinaus stimuliert B1 Ionenkanäle in neuralen Geweben und verstoffwechselt Lipide und Proteine.

Vitamin B6 oder Pyridoxin

Dies ist ein weiteres wichtiges Vitamin, das die Stimmung Ihres Hundes verbessert, eine gesunde Gehirnfunktion fördert, rote Blutkörperchen produziert und ein Kalium-Natrium-Gleichgewicht im Körper aufrechterhält. Morbus Cushing ist bei mehreren Hunderassen verbreitet. Dieses Vitamin schützt Ihren Hund vor Krankheiten.

Vitamin K

Rosenkohl ist reich an Vitamin K, das den Knochen Ihres Hundes hilft, gesund zu bleiben. Darüber hinaus wird die Wirkung der Blutgerinnung durch Vitamin K unterstützt.

Vitamin A

Es ist dafür verantwortlich, die Muskeln, das Sehvermögen, die Zellen, die Lunge und das Herz Ihres Hundes in gutem Zustand zu halten. Vitamin A ist auch vorteilhaft für das Immunsystem und das neurologische System. Schließlich verbessert dieses Vitamin die Haut und das Fell Ihres Hundes.

Vitamin C

Es hilft bei der Verringerung von Entzündungen und der Alterung des Gehirns. Dieses Vitamin schützt auch die Zellen vor Schäden, indem es schädliche freie Radikale im Körper Ihres Hundes neutralisiert.

Vitamin E

Vitamin E ist ein starkes Antioxidans, das für unsere vierbeinigen Begleiter sehr vorteilhaft ist. Es unterstützt den Kampf gegen Schäden durch freie Radikale und den Zellschutz.  

Reich an Antioxidantien

Freie Radikale, Krebs und Krankheiten können alle durch den Verzehr von Antioxidans-reichen Sprossen verhindert werden. Diese Antioxidantien helfen Ihrem Hund auch, gesund zu bleiben, indem sie die nachteiligen Auswirkungen chronischer Entzündungen verringern.

Antioxidantien

Enthält lebenswichtige Mineralien: Kalium und Mangan

Rosenkohl ist reich an zwei Mineralien, die für die Gesundheit eines Hundes unerlässlich sind. Mineralien unterstützen verschiedene biologische Prozesse, einschließlich Haut, Knochen, Herz und Muskeln Ihres Hundes. 

Kalium wird in großen Mengen benötigt, damit der Körper eines Hundes richtig funktioniert und einen guten Flüssigkeitshaushalt aufrechterhält. Darüber hinaus hält Kalium ein gesundes Druckgleichgewicht mit Salz aufrecht und erzeugt Energie auf zellulärer Ebene. Es ist auch ein Element, das das Herz, das neurologische System und die kognitive und enzymatische Funktion Ihres Hundes unterstützt.

Mangan ist ein Mineral, das bei der Verdauung von Proteinen, Kohlenhydraten und Aminosäuren hilft. Es hilft bei der Erhaltung gesunder Knochen und Knorpel in den Gelenken sowie bei der Energieproduktion im Körper Ihres Hundes.

Reich an unlöslichen Ballaststoffen

Rosenkohl ist reich an Ballaststoffen, die helfen, das Verdauungssystem gesund und regelmäßig zu halten. Unlösliche Ballaststoffe sind für alle Hunde von Vorteil. Eine bescheidene Menge an Ballaststoffen reguliert ihre Verdauungsprozesse.

Unlösliche Ballaststoffe ziehen Wasser in den Kot Ihres Hundes, machen ihn weicher und leichter zu passieren und üben weniger Druck auf seinen Darm aus. Infolgedessen helfen unlösliche Ballaststoffe bei der Ausscheidung und fördern die Dickdarm- und Darmgesundheit, indem sie sie in Schach halten.

Richtlinien für die Fütterung Ihres Hundes mit Rosenkohl

  • Wenn Ihr Hund ernährungsbedingte oder allergische Bedenken hat, fragen Sie Ihren Tierarzt, bevor Sie ihm Rosenkohl füttern.
  • Wenn Ihr Hund die Entwarnung erhalten hat, dieses Gemüse zu essen, beginnen Sie mit einer bescheidenen Menge, 1/2 bis 1 Spross, je nach Größe.
  • Wenn das gut geht, können Sie Ihrem Hund nicht mehr als drei Rosenkohl-Leckereien pro Gericht geben. 

Ist es gefährlich, Ihrem Hund zu viele Rosenkohl zu füttern?

Insgesamt ist dieses Gemüse sicher für Ihren Hund, da es keine Gifte oder Toxine enthält. Wenn Ihr Hund jedoch zu viel Rosenkohl frisst, kann er starken Durchfall bekommen.

Denken Sie daran, dass selbst eine kleine Menge Rosenkohl bei Ihrem Hund Magen-Darm-Beschwerden verursachen kann. Wenden Sie sich unbedingt an Ihren Tierarzt, wenn Ihr Hund starken Durchfall hat.

Rosenkohl ist für Hunde unbedenklich! Dieser winzige Kohl ist reich an Nährstoffen, die für Ihren Hund genauso hilfreich sind wie für Menschen. Geben Sie sie Ihrem Hund nur nicht im Übermaß; sonst könnten sie Durchfall bekommen!

Sharing is Caring!

AUTOR

Projekt zur Unterstützung und Verbesserung der Veterinärmedizin. Teilen von Informationen und Anregen von Diskussionen in der Veterinärgemeinschaft.

Empfohlen

Bester Geruchsbeseitiger für Haustiere

Die 9 besten Geruchsbeseitiger für Haustiere

20 min gelesen

Sommerschutz für Hunde

Wie man einen Hund bei heißem Wetter kühlt

3 min gelesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um dem I Love Veterinary-Team beizutreten und regelmäßige Neuigkeiten, Updates, exklusive Inhalte, Neuzugänge und mehr zu genießen!