Leicht verständliche Informationen über Hakenwürmer bei Hunden

Akosua

Veröffentlicht von Akosua Kumi Nyarko

Aktualisiert am

Der Blog „I Love Veterinary“ wird von Lesern unterstützt und wir verdienen möglicherweise eine Provision für Produkte, die über Links auf dieser Seite gekauft werden, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Produktbewertungsprozess >

Wir kennen wahrscheinlich jemanden, der sich einer Behandlung gegen Hakenwürmer unterzogen hat, aber wie viele von uns wissen über Hakenwürmer bei Hunden Bescheid?

Als wir aufgewachsen sind und Filme über Piraten gesehen haben, hat uns alle immer eine Person beeindruckt. Deine Vermutung ist genauso gut wie meine! Der Kapitän hatte immer eine Hand verloren und einen Haken getragen. Mit großer Kraft kommandiert er die Crew herum und öffnet die Schatzkiste immer mit dem Haken.

Mit großer Fantasie fragen wir uns oft, wie Hakenwürmer aussehen. Wenn Hakenwürmer wie Piraten sind, haben sie Haken? Befehlen sie? Und welche Schätze öffnen sie mit ihren Haken, falls es welche gibt?

Lassen Sie uns gemeinsam unsere Neugier stillen. 

Hakenwurminfektion

Was ist Hakenwurm bei Hunden?

Hakenwürmer sind Würmer im Darm von Hunden. Sie gehören zum wissenschaftlichen Stamm Nematoda, die sind Spulwürmer. Hakenwürmer, die Hunde infizieren, sind Ancylostoma caninum, Uncinaria stenocephala, und Ancylostoma brasiliense.

Hakenwürmer sind Parasiten, die sich von den Nährstoffen in Ihren Hunden ernähren. Sie kommen in tropischen und subtropischen Gebieten und überall in den Vereinigten Staaten von Amerika vor. 

Ursachen und Übertragung

Was Hakenwürmer bei Hunden verursacht, ist einfach. Die Übertragung von Hakenwürmern erfolgt leicht in überfüllten Umgebungen in Verbindung mit schlechter Hygiene. Sie werden oral von einem Hund zum anderen weitergegeben, von der Mutter zu den Welpen durch die Plazenta, die Haut, das Stillen und die Hautpenetration. 

Die Plazenta (In-utero-Infektion) und das Stillen (Trans-Mamma-Infektionen) sind die häufigsten und wichtigsten Wege des Welpen.

Wie sehen Hakenwürmer aus?

Sie fragen sich vielleicht, wie Hakenwürmer bei Hunden aussehen. Hakenwürmer haben ihren Namen von ihrem hakenartigen Mundteil, mit dem sie sich an den Darmwänden festhalten, um zu verhindern, dass sie im Kot ohnmächtig werden. Sie sind mikroskopisch klein, etwa 0.08 bis 0.12 Zoll (2 bis 3 Millimeter) und daher für das bloße Auge unsichtbar. 

Der Kopfteil des Wurms ist auf der Rückenseite des Körpers gebogen und sieht aus wie ein Angelhaken. Die Eier sind moruliert (sehen aus wie ein Klumpen verschiedener Eier) und sind etwa 0.002 bis 0.004 Zoll (0.05 bis 0.1 Millimeter) mal 0.001 bis 0.002 Zoll 0.03 bis 0.05 Millimeter groß. 

Hakenwurm-Symptome und klinische Anzeichen bei Hunden

Hakenwürmer können viel Blut im Darm aufnehmen, was zu Blutverlust im Körper führt. Sie verankern ihre Haken an der Darmschleimhaut und brechen die winzigen Blutgefäße auf. Um eine kontinuierliche Blutversorgung zu gewährleisten, spritzen sie einen Gerinnungshemmer, der verhindert, dass die Blutung auch noch lange nach Beendigung der Nahrungsaufnahme aufhört.

Das offensichtlichste Symptom des Hakenwurms bei Hunden ist Anämie (niedriger Hämoglobinspiegel oder niedrige rote Blutkörperchen), die sich als blasses Zahnfleisch manifestiert und den Hund schwach erscheinen lässt.

Andere Symptome von Hakenwürmern bei Hunden sind: 

  • Bauchschmerzen
  • Blutiger Durchfall (Melena)
  • Verkrüppelung
  • Ein stumpfes, trockenes Haarkleid
  • Coughing
  • Hautreizungen, besonders an den Pfoten
  • Entwässerung
  • Kratzen, wenn sich die Larven in den Muskeln bewegen
  • Tod. 
  • Atemwegserkrankungen wie Lungenentzündung können auftreten, wenn sich viele Würmer in der Lunge befinden.

Denken Sie daran, dass diese Symptome ein weiteres Anzeichen für eine andere Krankheit sein könnten; Wenden Sie sich daher so schnell wie möglich an Ihren Tierarzt.

Diagnose von Hakenwürmern bei Hunden

Hakenwürmer werden anhand einer mikroskopischen Untersuchung des Kots des Hundes diagnostiziert. Dies wird als Kotflotation bezeichnet. Bei der Kotflotation wird der Stuhl mit einer Flotationslösung gemischt, wodurch Hakenwurmeier auf der Oberfläche schwimmen können. Die Eier werden gesammelt, indem ein Glasobjektträger in die Lösung gelegt und unter einem Mikroskop untersucht wird. 

Der Test ist bei jungen Welpen nicht ohne weiteres zuverlässig, da die Larven zu jung sind, um Eier zu legen. In solchen Situationen benötigt der Tierarzt die Krankengeschichte der Mutter des Welpen. 

Ihr Tierarzt wird Sie auch nach Anamnese, Reisegeschichte und Umgebungsbedingungen des Hauses fragen, um andere Infektionen auszuschließen. 

hookworm

Sind Hundehakenwürmer für Menschen und andere Tiere ansteckend?

Ja, Hundehakenwürmer können andere Menschen und Tiere infizieren. Beim Menschen handelt es sich um eine Zoonose (eine vom Tier auf den Menschen übertragbare Krankheit). Die Übertragung von erwachsenen Hakenwürmern von einem Tier auf ein anderes ist unmöglich, die Larven jedoch schon.

Die Larven können sich durch die Haut anderer Tiere und Menschen graben, am häufigsten, wenn sie barfuß auf infiziertem Boden laufen, wie am Strand, in einem Garten oder an jedem Ort, an dem Haustiere ihren Kot hinterlassen können. 

Da Menschen und andere Tiere nicht die richtigen Wirte für den Hakenwurm des Hundes sind, werden die Würmer nicht geschlechtsreif und sterben nach mehreren Wochen ab. Sie verursachen jedoch starken Juckreiz, wenn sie sich durch die Körpermuskulatur bewegen. Dies ist an der Penetrationsstelle als „Bodenjuckreiz“ bekannt, und man kann sichtbare Spuren der Migration auf ihrem Körper sehen. 

Manchmal wird die Migration der Larven problematisch, wenn sie innere Organe wie das Auge schädigen, die als kutane Migrannlarven bekannt sind. Obwohl die kutane Larve migrans behandelbar ist, verursacht sie bei der infizierten Person starke Schmerzen und Beschwerden.  

Ist Hakenwurm für Hunde ansteckend? Es ist, als würden Hunde die Larven aus der Umgebung aufnehmen. 

Der Hunde-Hakenwurm-Zyklus

Hakenwürmer haben wie jedes Tier einen Lebenszyklus (Ei, Larve, Erwachsener). Der Lebenszyklus des Hakenwurms bei Hunden dauert etwa 2 bis 3 Wochen. 

Männliche und weibliche Hakenwürmer paaren sich im Darm. Weibliche Hakenwürmer setzen Hunderte von winzigen, mikroskopisch kleinen Eiern durch den Kot des infizierten Hundes in die Umgebung frei. Unter den richtigen Umgebungsbedingungen schlüpfen die Eier in 2 bis 9 Tagen und die Larven bleiben mehrere Wochen oder Monate im Boden infektiös. 

Hunde infizieren sich durch die Umwelt, wenn sie Kot oder Erde erschnüffeln oder ihre Pfoten lecken und die Larven verschlucken. Einige Larven graben sich durch die Haut des Hundes, wenn sie im Boden spielen. Die aufgenommenen Larven landen im Darm, um ihren Lebenszyklus abzuschließen. 

Einige Larven bewegen sich in die Luftröhre (Trachea) und Lunge, und der Hund hustet sie aus, nachdem er sie geschluckt hat. Der Darm ist der Reifungsort der Hakenwurmlarven. Einige Larven bleiben im Muskelgewebe inaktiv (angehaltene Entwicklung) und warten auf den richtigen Zeitpunkt, wie z. B. eine Schwangerschaft, um sich zu reaktivieren.

Wie werden Hakenwürmer bei Hunden behandelt?

Die Behandlung von Hakenwürmern bei Hunden erfolgt durch die Verabreichung von Anthelminthika, die im Volksmund als „Entwurmung“ bekannt sind. Diese Medikamente werden normalerweise oral in Form von Sirup oder Tabletten verabreicht, einige sind jedoch injizierbar. 

Diese Medikamente zielen nur auf erwachsene Hakenwürmer ab; Daher ist eine Wiederholung der Medikation in 2 bis 4 Wochen angemessen, um jeden kürzlich geschlüpften Wurm abzutöten. Der Zeitrahmen basiert auf dem Lebenszyklus des Wurms und kann bei anderen Würmern anders sein. 

Ihr Tierarzt wird Ihrem Hund je nach Schwere des Befalls Eisen- und andere Vitaminpräparate empfehlen. Schwer anämische Welpen erhalten Bluttransfusionen. 

Derzeit gibt es kein Medikament, um Hakenwurmeier abzutöten. Unser Garten und die angrenzende Umgebung müssen frei von Fäkalien gehalten werden, da diese Eier enthalten, wenn der Hund infiziert ist. 

 Ihr Tierarzt wird nach der Behandlung einen weiteren Flotationstest durchführen, um festzustellen, ob der Hund frei von Hakenwürmern ist.

Vorbeugende Maßnahmen

Eine der besten vorbeugenden Maßnahmen besteht darin, dafür zu sorgen, dass Ihr Hund regelmäßig kommt Herzwurm vorbeugend Arzneimittel, da diese Arzneimittel auch gegen Hakenwürmer wirksam sind. 

Welpen sollten gestartet werden Entwurmungsmittel bereits 2 bis 3 Wochen, da es eine in-utero und transmammäre Übertragung gibt; Auch die Entwurmung von Pflegehunden sollte zu diesem Zeitpunkt erfolgen. Der Entwurmungsplan für Welpen sollte alle zwei Wochen sein. Um einem Befall vorzubeugen, ist eine regelmäßige Entwurmung erwachsener Hunde erforderlich.

Erlauben Sie Ihren Hunden auch nicht, in offenen Räumen in der Umgebung zu kacken, da dies zu einer Umweltverschmutzung führen würde. Heben Sie den Kot Ihres Hundes jedes Mal mit Handschuhen auf und entsorgen Sie ihn gut. 

Hakenwürmer gedeihen in schmutzigen, überfüllten Zwingern; Daher empfehlen wir eine angemessene Zwingerhygiene. Säubern und desinfizieren Sie den Zwinger und den Garten regelmäßig und vermeiden Sie es, Ihren Hund an Orte mit viel Kot zu bringen. 

Achten Sie auf eine angemessene persönliche Hygiene, insbesondere bei Kindern, die oft im Boden spielen. Waschen Sie sich immer die Hände und tragen Sie Schuhe, besonders wenn Sie draußen spazieren gehen. 

Hakenwurmresistenz bei Hunden

Im Laufe der Jahre wird die Hakenwurmresistenz bei Hunden zu einem großen Problem. Einige Hakenwurmstämme tragen und verbreiten Resistenzgene. Diese Hakenwürmer sind gegen alle und die meisten verfügbaren Anthelminthika resistent (diese Medikamente wirken nicht mehr auf sie). 

Diese Hunde mit resistenten Hakenwürmern scheiden weiterhin Hakenwurmeier in die Umwelt aus, selbst wenn sie Medikamente einnehmen, die für Hunde ansteckend sind. Die genetischen Stämme sind leicht übertragbar; Mit der Zeit wird eine ganze Population von Hakenwürmern in einem infizierten Boden resistent. 

Die Resistenz gegen Anthelminthika bei Hakenwürmern begann mit Greyhounds, aber jetzt ist es ein ganzes Problem für viele Hunde. Forscher sind auf der Suche nach neuen Medikamenten, um dies einzudämmen, aber lassen Sie uns in der Zwischenzeit nur das richtige Medikament zur richtigen Zeit und in der richtigen Dosierung verabreichen. 

Hakenwurm-Dermatitis bei Hunden

Hakenwurm-Dermatitis bei Hunden entsteht durch das Eindringen der Larven in die Haut des Tieres. Dies verursacht eine schwere Dermatitis (Hautentzündung) um die Pfoten und Zwischenfingerzwischenräume und wird von Juckreiz und kleinen, erhabenen Hautunebenheiten begleitet. Alle drei Arten von Hakenwürmern können Hakenwurmdermatitis verursachen.

Frühe Anzeichen bei Hunden sind Hautunebenheiten mit Rötungen, während spätere Stadien schmerzhafte, geschwollene Pads mit verdickten Interdigitalräumen umfassen. 

Da auch diese Hauterkrankungen typisch für einen Milbenbefall sind, führt der Tierarzt ein Hautgeschabsel durch, um einen Milbenbefall auszuschließen. 

hookworm

Zusammenfassung

Hakenwürmer können schrecklich sein, besonders bei Welpen, aber sie sind behandelbar, wenn sie rechtzeitig gefangen werden. Verwenden Sie dies als Leitfaden, um ständig Ausschau zu halten, um zu verhindern, dass Ihre geliebten Hunde und Sie selbst einen Hakenwurmbefall bekommen.  

Sharing is Caring!

Akosua

AUTOR

Derzeit ist Akosua als Veterinärbeamter an der Universität von Ghana tätig und spielt eine zentrale Rolle bei der Diagnose, Behandlung und Betreuung von Studenten. Akosuas Bildungsweg in der Veterinärmedizin hat maßgeblich dazu beigetragen, ihr Engagement für die Aufklärung und Sensibilisierung der Öffentlichkeit zu prägen. Ihre tierärztliche Ausbildung versetzt sie in die Lage, komplexe Themen öffentlich verständlich zu vermitteln. Ihre Online-Präsenz auf Instagram erreicht ein breiteres Publikum. Sie beteiligt sich aktiv an öffentlichen Vorträgen und fördert so ein tieferes Verständnis für verantwortungsvolle Tierpflege und die Rolle von Veterinärmedizinern bei der Förderung eines gesünderen Zusammenlebens zwischen Mensch und Tier.

Empfohlen

Hot Spots bei Hunden - Ich liebe Veterinärmedizin

Hot Spots auf Hunden

5 min gelesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um dem I Love Veterinary-Team beizutreten und regelmäßige Neuigkeiten, Updates, exklusive Inhalte, Neuzugänge und mehr zu genießen!