Was bedeutet es, wenn ein Hund seinen Bauch zeigt?

Veröffentlicht von Jaclyn

Aktualisiert am

Der Blog „I Love Veterinary“ wird von Lesern unterstützt und wir verdienen möglicherweise eine Provision für Produkte, die über Links auf dieser Seite gekauft werden, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Produktbewertungsprozess >

Hundeliebhaber teilen eine ähnliche Erfahrung. Du triffst einen Hund, du gehst hinüber und boom, sie drehen sich um und zeigen ihren Bauch! Was bedeutet es, wenn ein Hund seinen Bauch zeigt? Hält Sie diese Frage nachts wach? Lesen Sie unten, um die Antwort zu finden:

Ein Überblick über die Belly-Exponierung bei Hunden

Die Kommunikation mit Hunden ist nicht so einfach, aber Sie können sich mit ihnen beschäftigen, wenn Sie die Grundlagen kennen. Hunde verwenden Körpersprache und Signale, um mit anderen Tieren und Menschen zu kommunizieren. 

Denken Sie an einen glücklichen Hund; was stellst du dir vor? Ein Hund mit den Ohren und Schwanzwedeln, winkt Ihnen zu, es zu streicheln. Ein trauriger oder vorsichtiger Hund hingegen hat möglicherweise seinen Schwanz zwischen den Beinen und die Ohren angelegt.

All diese Körperhaltungen sind Wege, mit denen Hunde mit uns sprechen und uns wissen lassen, wie sie sich fühlen. Warum legen Hunde ihren Bauch frei? Es gibt ein paar gute Gründe. Lesen Sie weiter, um es herauszufinden. 

Hund zeigt Bauch

5 Gründe, warum Hunde ihre Bäuche freilegen

Apropos Körperhaltung, eine unserer Lieblingspositionen für Hunde ist ein Hund auf dem Rücken, mit erhobenem Bauch, wedelndem Schwanz und überschlagenen Beinen. Dem Menschen ist kaum etwas Süßeres bekannt. Es bedeutet jedoch nicht immer dasselbe.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre lesen Körpersprache von Hunden wird Ihnen helfen zu entschlüsseln, ob dies ein Akt der Angst, der Liebe oder der Dummheit ist.

  1. Hunde zeigen oft ihren Bauch, um Aufmerksamkeit und Liebe von ihrer Lieblingsperson, Ihnen, zu erregen! In dieser Situation zeigt Ihnen Ihr Hund, wie entspannt, zutraulich und verletzlich er ist und dass er Ihnen mit seinem ganzen Körper vertraut.
  2. Manchmal haben Hunde buchstäblich einen Juckreiz, den sie nicht kratzen können. Aber du, ihr liebevoller, langarmiger menschlicher Begleiter, kannst es für sie tun. 
  3. Haben Sie diese eine Schlafposition, die Sie bevorzugen? Nun, dasselbe gilt für Ihren Hund! Sie könnten sich einfach am wohlsten fühlen, wenn sie auf dem Rücken liegen, und es vorziehen, so zu liegen, wenn sie ein Nickerchen machen möchten.
  4. Hunde neigen dazu, weniger Haare/rasierte Bäuche zu haben. Es ist kein Geheimnis, dass sie sich, wenn sie kühl sein wollen, auf den Rücken legen, damit die Brise auf diese Stelle ihres Körpers trifft. Dies wird dazu beitragen, ihre Temperaturregulierung zu kontrollieren und sie abzukühlen. 
  5. Haben Sie schon einmal den Begriff „umdrehen und tot stellen“ gehört? Nun, Hunde, die dominieren wollen, werden sich nicht umdrehen. Wenn Sie also einen Alpha-Hund oder eine Person im Haus haben, kann sich Ihr unterwürfigerer Hund auf den Rücken rollen, seinen Bauch zeigen und sich verletzlich zeigen. Das heißt, sie wollen nichts Böses und sind hier in Frieden und wollen keinen Kampf.
Besitzer reibt seinen Hundebauch

Was soll ich tun, wenn mein Hund seinen Bauch zeigt?

Wenn Ihr Hund seinen Bauch zeigt, ist es wichtig, sich ein paar Fragen zu stellen, bevor Sie fortfahren. Welche Botschaft versucht Ihr Hund zum Beispiel zu übermitteln? Wedelt ihr Schwanz? Sehen sie nervös oder entspannt aus? Außerdem ist es wichtig, Ihre Beziehung zum Hund zu beachten. 

Wenn dies Ihr Hund ist, wissen Sie, dass er seinen Besitzern oft Respekt entgegenbringt. Wenn es der Hund von jemand anderem ist, ist es vielleicht nicht die gleiche Situation. Wenn Ihr Hund schläft, ist es wichtig, daran zu denken, dass er sich zu verletzlich fühlen und erschrecken könnte, wenn Sie einfach auf ihn zugehen und ihn streicheln.

In dieser Situation ist es vielleicht am besten zu warten, bis sie wachsamer/bewusster sind, um sie zu streicheln. Rückblickend ist es wichtig, über Hunde zu sprechen, die ängstlich/nervös oder defensiv wirken. Wenn ein Hund ist jede Art von Aggression zeigen, ist es am besten, sie nicht zu streicheln oder ihnen direkt in die Augen zu schauen.

Diese Hunde zeigen und sprechen eine Botschaft, die am besten nicht ignoriert werden sollte. Wenn es zu einem anhaltenden Problem wird, sprechen Sie am besten mit Ihrem Tierarzt, Trainer und vielleicht einem Verhaltensforscher. 

Warum zeigen Welpen ihren Bauch?

Welpen lernen zusammen mit ihren neuen Besitzern etwas über ihren Körper und ihre Umgebung. Sie sind sich bewusst, dass sich viele ihrer wesentlichen Teile und Organe in ihrem Bauch befinden, daher ist es kein Zufall, Ihnen ihren Bauch zu zeigen.

Sie erklären, dass sie dir vertrauen und dir in diesem Fall unterwürfig sind. Nicht nur das, sie legen auch ihr Leben in deine Hände, dass du sie beschützen würdest, wenn jemand anderes versuchen würde, sie zu verletzen.

Jetzt kann die genaue Position mit Unterwerfung passieren, wo sie Ihnen nicht voll vertrauen. In diesem Fall ist es wichtig, auf ihre Schwänze zu schauen und zu sehen, ob sie überhaupt nervös wirken. Sie lernen dich kennen und zeigen dir, dass sie ohne Drohungen kommen.

Am besten lernen Sie Ihren Welpen besser kennen und sprechen mit ihm in einer beruhigenden, vertrauensvollen Stimme, damit er sich besser an Sie binden kann. 

Welpen sind auch berüchtigte verspielte Charaktere; manchmal, wenn sie ihren Bauch zeigen, um zu zeigen, dass sie dem älteren oder anderen Hunden im Haus Respekt entgegenbringen. Dies ist wichtig für Welpen, da sie ihre Umgebung und die richtigen sozialen Hinweise lernen. 

Hand kratzt Hundebauch

Das letzte Wort

Das Wichtigste ist, die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem pelzigen Hundefreund zu kennen. Es ist wichtig, sich gegenseitig zu verstehen, wenn man weiß, wann man sie streicheln soll oder wann nicht. Meistens ist es einfach, nachdem Sie und der Hund sich kennengelernt haben.

Ihr Hund wird oft zu Ihnen als seinem Alpha aufschauen und Sie respektieren. Sie müssen Ihre Hausaufgaben und Sorgfalt machen und verstehen, wann Ihr Hund Ihnen grünes Licht gibt oder nicht. Dieses Wissen ist nützlich bei plötzlichen Veränderungen aufgrund von Schmerzen oder abruptem Verhalten.

Fühlen Sie sich frei zu lernen und geben Sie allen Hundebauchmassagen, die er / sie toleriert. Schließlich ist es auch für Sie eine kostenlose Therapie. 

Sharing is Caring!

AUTOR

Jaclyn ist eine lizenzierte Veterinärtechnikerin (LVT) mit einem Bachelor-Abschluss in Journalismus. Die Kombination ihrer beiden Interessen, dem Schreiben und der Veterinärmedizin, ist eine wahre Leidenschaft. Jaclyn hat bereits ihren eigenen Blog namens The Four Legged Nurse erstellt. Sie ist mit zwei Kindern, einem wundervollen Ehemann und vier hingebungsvollen Fellbabys gesegnet. In ihrer Freizeit verbringt sie gerne Zeit mit ihrer Familie, liest und reitet gerne.

Empfohlen

Bester Geruchsbeseitiger für Haustiere

Die 9 besten Geruchsbeseitiger für Haustiere

20 min gelesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um dem I Love Veterinary-Team beizutreten und regelmäßige Neuigkeiten, Updates, exklusive Inhalte, Neuzugänge und mehr zu genießen!