Die Gefahr von Fuchsschwänzen bei Hunden

Avatar-Foto

Veröffentlicht von Catharina Hjorth

Aktualisiert am

Der Blog „I Love Veterinary“ wird von Lesern unterstützt und wir verdienen möglicherweise eine Provision für Produkte, die über Links auf dieser Seite gekauft werden, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Produktbewertungsprozess >

Die Gefahren von Fuchsschwänzen bei Hunden sind ein längst überfälliges Diskussionsthema. Gibt es etwas Schöneres als sanfte Grashügel? In einigen Fällen ist die Antwort darauf ein klares JA! Zumindest wenn es Fuchsschwanzgras ist. Wenn Sie der Besitzer eines Hundes sind, stellen Sie fest, dass ein Ausflug über ein Feld voller Fuchsschwanzgras zu Fuchsschwanzsamen auf dem ganzen Hund führen kann. Was sollten Sie also beachten, wenn Sie Fuchsschwanzgras begegnen? Lesen Sie weiter unten! 

Fuchsschwanzgras von I Love Veterinary

Warum sind Fuchsschwanzsamen gefährlich für Hunde? 

Fuchsschwanzgras ist ein fast gefundenes Unkraut weltweit In Feldern. Sie können es an seiner stacheligen Form erkennen. Fuchsschwanzsamen haben mit Widerhaken versehene Samenköpfe, die die Form geben. Die Form ermöglicht es dem Samen, sich in fast alles einzufügen und einzugraben. Dazu gehören Hunde. 

Fuchsschwanzsamen können sich in fast allen Körperteilen festsetzen. Von den Ohren und Augen bis zu den Pfoten und der Nase. Aufgrund seiner Form bewegt es sich immer vorwärts. In und durch die Haut. Dies kann für unsere pelzigen Freunde unangenehm und schmerzhaft sein. Es kann auch Infektionen verursachen, die ärztliche Hilfe erfordern. 

Fuchsschwänze in Hundepfoten von I Love Veterinary

Was sind die Anzeichen dafür, dass Fuchsschwanzsamen an Ihrem Hund hängen bleiben? 

Es kann schwierig sein, Fuchsschwänze zu finden, die möglicherweise an Ihrem Hund hängen geblieben sind. Aber es gibt Anzeichen, nach denen man suchen muss. 

So erkennen Sie, ob Ihr Hund einen Fuchsschwanz im Ohr hat

Übermäßiges Kopfschütteln ist das offensichtlichste Zeichen, wenn sich ein Fuchsschwanzsamen im Ohr befindet. Andere Anzeichen sind Neigen des Kopfes, Scharren an den Ohren und in manchen Fällen Rötung und/oder Ausfluss aus dem Ohr. 

Denken Sie daran, dass der Fuchsschwanzsamen möglicherweise so weit im Ohr steckt, dass Sie ihn nicht sehen können. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen Tierarzt. Der Tierarzt verwendet eine Otoskop um in das Ohr zu schauen und festzustellen, wo der Samen ist. Sowie sicher entfernen.

So erkennen Sie, ob Ihr Hund einen Fuchsschwanz in der Pfote hat

Auch in der feinen Haut zwischen den Zehen können sich Fuchsschwanzsamen festsetzen. Die Anzeichen dafür sind oft Hinken oder Lecken des Bereichs. Manche Hunde beißen sich aufgrund von Unbehagen sogar in die Zehen!

So erkennen Sie, ob Ihr Hund einen Fuchsschwanz in der Nase hat oder einen eingeatmet hat

Wenn ein Fuchsschwanzsamen in die Nase gesteckt oder gar eingeatmet wird, kann das für den Hund sehr unangenehm werden. Anzeichen dafür sind oft Niesen, Husten, oder sogar Würgen. 

Hundeauge nach dem Entfernen eines Fuchsschwanzes von I Love Veterinary
„Dies ist ein Bild eines Hundeauges, nachdem ein Fuchsschwanz entfernt und ein Hornhautfleck aufgetragen wurde. Wenn Fluorescein-Färbemittel auf das Auge aufgetragen wird, suchen wir nicht nur nach einer Aufnahme, um zu bestätigen, dass ein Hornhautgeschwür vorliegt. Wir werten auch das Muster der Fleckenaufnahme aus, um festzustellen, wie tief das Geschwür ist …“ via Brighton Greens Veterinärkrankenhaus

So erkennen Sie, ob Ihr Hund einen Fuchsschwanz im Auge hat

Wenn ein Samen im Auge stecken bleibt, sind die Anzeichen oft recht einfach zu erkennen. Dazu gehören Rötungen, Schwellungen und Ausfluss aus dem Auge. In diesem Fall sollte sofort ein Tierarzt aufgesucht werden. 

So erkennen Sie, ob Ihr Hund einen Fuchsschwanz in seinen Genitalien hat

Es scheint fast unmöglich, aber Fuchsschwanzsamen können sogar in den Genitalien Ihres Hundes stecken bleiben. Anzeichen dafür sind oft unaufhörliches Lecken des Bereichs. Sowie Rötungen und Schwellungen. Manchmal ist auch blutiger Urin ein Symptom.

Können Sie Fuchsschwanzsamen selbst entfernen?

Wenden Sie sich an einen qualifizierten Tierarzt, wenn Sie den Fuchsschwanzsamen nicht einfach selbst entfernen können. In einigen Fällen, z. B. wenn der Samen in den Ohren oder Augen steckt, sollte auf jeden Fall ein Tierarzt konsultiert werden. 

Wenn Sie vermuten, dass sich ein Fuchsschwanzsamen in der Haut Ihres Hundes festgesetzt hat, können Sie in einigen Fällen versuchen, ihn selbst zu entfernen. Sie müssen prüfen und pflege deinen Hund. Überprüfen Sie alle oben genannten Orte. Denken Sie daran, selbst wenn Sie einen Fuchsschwanzsamen im Ohr finden, können sich auch Samen in den Pfoten oder an anderen Stellen befinden.  

Verwenden Sie einen feinzinkigen Kamm für das Fell Ihres Hundes und suchen Sie auf der Haut und an anderen Stellen nach Verunreinigungen. Verwenden Sie Ihre Finger, wenn Sie es leicht entfernen können. Wenn der Fuchsschwanzsamen die Haut durchbohrt hat, verwenden Sie eine Pinzette. Verwenden Sie nicht Ihre Finger, da diese Bakterien auf die Wunde übertragen können. Achten Sie auch darauf, nichts Abgebrochenes in der Haut zu hinterlassen! 

Wenn es nicht leicht zu entfernen ist, suchen Sie einen Tierarzt auf. Ein eingebetteter Fuchsschwanzsamen kann Ihrem Hund erheblichen Schaden zufügen und sogar tragisch enden. Der Tierarzt weiß genau, wie er den Fuchsschwanzsamen entfernen muss. Neben der Überwachung und Linderung von Schmerzen und Beschwerden, die der Hund erfährt.

Fuchsschwänze, die aus dem Ohr eines Zwergpudels kamen von I Love Veterinary
„Fuchsschwänze, die aus dem Ohr eines Zwergpudels kamen. Das war das zweite Mal, dass wir es ausknocken mussten, um Fuchsschwänze zu bekommen.
Es war auch welche in ihrem Cooter.“, von Joshua Vegerano.

Was passiert, wenn ein Fuchsschwanz nicht entfernt wird? 

Wenn Fuchsschwanzsamen nicht von Ihrem Hund entfernt werden, kann es sehr gefährlich werden. Zunächst könnten Infektionen im Bereich des Samens auftreten. Daraus könnte sich entwickeln Abszesse. Dies beinhaltet eine erhebliche Schwellung und Schmerz für den Hund. Außerdem stellt es eine Gefahr dar, dass sich die Infektion weiter ausbreitet. 

Wenn Sie bei Ihrem Hund keinen Fuchsschwanzsamen finden konnten oder sich der Symptome einer Infektion nicht sicher sind, sind dies: 

  • Appetitlosigkeit 
  • Lethargie (Müdigkeit) 
  • Schwellung und Rötung in der Umgebung 
  • Ein schlechter Geruch kommt aus der Wunde

Wenn die Fuchsschwänze nicht entfernt werden, könnten sie im schlimmsten Fall reisen. Dies bedeutet, dass es in das Innere des Körpers wandert. Dies kann schließlich zu schweren Erkrankungen und sogar zum Tod führen. 

Aus diesem Grund ist es wichtig, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Sie vermuten, dass ein Fuchsschwanzsamen irgendwo im Körper Ihres Hundes eingebettet ist. 

Fuchsschwänze beim Hund - Fuchsschwanz chirurgisch entfernen
„Junge weibliche Labormischung kam voller Fuchsschwänze ins Tierheim“, von Catherine Watson.

Was können Sie tun, um zu verhindern, dass Fuchsschwanz an Ihren Hund gelangt?

Gibt es also irgendetwas, was Sie tun können, um zu verhindern, dass sich Fuchsschwänze in Ihren pelzigen Freund einbetten?

Besonders während der Fuchsschwanzsaison von Mai bis Dezember. Wann immer der Hund hat spazieren gegangen, auf freiem Feld und sogar im Park können Sie Folgendes tun:  

  • Untersuchen Sie das Fell Ihres Hundes: Bürsten Sie es durch und achten Sie auf Fuchsschwänze, die im Fell stecken. Wenn sie im Fell stecken, könnten sie auch woanders stecken.
  • Untersuchen Sie die Haut und Hohlräume: Es ist wichtig, sich daran zu erinnern überprüfe die Pfoten. Vor allem zwischen den Zehen Untersuchen Sie auch Mund und Zahnfleisch.
  • Schützen Sie Ihren Hund: Sie können Gesichts- und Pfotenschutz für Ihren Hund kaufen. Hundestiefel sind in den meisten Tierhandlungen erhältlich. Aber auch wenn Sie Ihrem Hund Schutzkleidung anziehen, sollten Sie zu Hause Fell und Haut kontrollieren. Die Samen könnten woanders stecken geblieben sein. 

Generell sollte der Hund jedoch nach Möglichkeit von zugewachsenem Gras ferngehalten werden. Wenn Sie nicht in Gebiete mit Fuchsschwanzgras gehen, kann das Problem vollständig vermieden werden! 

Fuchsschwanz vom Hundeohr entfernt von I Love Veterinary

Zusammenfassung 

Fuchsschwanzgras sieht wunderschön aus, wenn es die sanften Hügel bedeckt. Aber vermeiden Sie es, wenn möglich. Es kann ein ernsthaftes Risiko darstellen, wenn es an Ihrem süßen pelzigen Freund hängen bleibt. Es kann alles verursachen, von Pfoteninfektionen mit Hinken bis hin zu Zuständen, die Ihren Hund töten könnten. Wenn Sie vermuten, dass ein Foxtail-Samen an oder in Ihrem Hund steckt, suchen Sie sofort einen Tierarzt auf. Der Tierarzt wird Ihnen beiden aus dieser schwierigen Situation helfen können – im wahrsten Sinne des Wortes!

Sharing is Caring!

Avatar-Foto

AUTOR

Mit einem veterinärmedizinischen Master-Abschluss an der Universität Kopenhagen im Jahr 2023 gipfelte die akademische Laufbahn dieses versierten Autors in einer Abschlussarbeit zum Thema „Machbarkeit der Verwendung von Ultraschall des Abdomens zur Frühdiagnose einer nekrotisierenden Enterokolitis bei neugeborenen Schweinen“. Darüber hinaus beschäftigte sich ihre Dissertation mit dem faszinierenden Thema „Quecksilberanreicherung bei grönländischen Schlittenhunden“. Über ihre akademischen Leistungen hinaus verschmilzt ihre Leidenschaft für Tiergesundheit nahtlos mit ihrer Liebe zum Schreiben. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie klinische Präzision mit literarischem Ausdruck in Einklang bringt und Artikel verfasst, die den Herzschlag ihres tierärztlichen Berufs widerspiegeln.

Empfohlen

Welttierarzttag

Wir feiern den Weltveterinärtag 2024

5 min gelesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um dem I Love Veterinary-Team beizutreten und regelmäßige Neuigkeiten, Updates, exklusive Inhalte, Neuzugänge und mehr zu genießen!