Wie benutzt man ein Otoskop?

Veröffentlicht von Ich liebe Tierarzt

Aktualisiert am

Der Blog „I Love Veterinary“ wird von Lesern unterstützt und wir verdienen möglicherweise eine Provision für Produkte, die über Links auf dieser Seite gekauft werden, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Produktbewertungsprozess >

wie man ein Otoskop benutzt

Was ist ein Otoskop?

Ein Otoskop oder Auriskop ist ein medizinisches Gerät, das zur Ohruntersuchung verwendet wird. Mit einem Otoskop können Sie Gehörgang und Trommelfell bzw. Trommelfell untersuchen. Lerne mehr über wie man ein Otoskop benutzt.

Die Komponenten eines Otoskops

Das normale Otoskop hat einen Griff und einen Kopf. Auf dem Kopf befindet sich eine Lupe mit geringer Leistung und Licht. Am vorderen Ende des Otoskops befindet sich ein Aufsatz für einen Einweg-Ohrtrichter aus Kunststoff. Dies ist das Ende, das zur Untersuchung in das Ohr des Patienten eingeführt wird.

Das Otoskop sollte vorsichtig gegen das Ohr des Patienten gehalten werden, um unerwünschte Verletzungen zu vermeiden. Der Tierarzt kann durch die Linse schauen und in das Ohr sehen. Es besteht die Möglichkeit der Linsenentfernung, so dass andere Instrumente durch das Otoskop in den Gehörgang eingeführt und für verschiedene Zwecke verwendet werden können, zum Beispiel zum Entfernen von Ohrenschmalz (Cerumen).

Dieses medizinische Gerät kann auch mit einem Einführpunkt für einen Ballon ausgestattet sein, der es ermöglicht, Luft durch das Spekulum zu drücken, und es wird als pneumatisches Otoskop bezeichnet. Mit diesem Luftstrom kann der Untersucher die Beweglichkeit des Trommelfells testen.

Otoskop wird von einem Tierarzt verwendet, um ein Hundeohr zu untersuchen

Wofür wird ein Otoskop verwendet?

Das Otoskop dient der Diagnose von Infektionen des mittleren und äußeren Ohrbereichs oder in der medizinischen Fachsprache Mittelohrentzündung und Mittelohrentzündung. Dieses Instrument wird häufig zur Untersuchung der Nase und des oberen Rachens eines Tieres verwendet.

Das am häufigsten verwendete Otoskop ist das monokulare Otoskop, das eine zweidimensionale Ansicht aller Ohrteile ermöglicht. Zur Bestimmung der Ohrtiefe wird ein binokulares Otoskop verwendet. Durch die Verwendung dieses Geräts hat der Tierarzt beide Hände frei, daher ist das Instrument auf einem Ständer befestigt.

Wir haben eine Liste unserer Top-Picks zusammengestellt 7 Otoskope für Veterinärmediziner.

Wie beim Menschen werden Otoskope auch in der Veterinärmedizin eingesetzt. Mit diesem Gerät kann ein Tierarzt feststellen, was die Ursache der Ohrerkrankung des Tieres ist, und eine korrekte Diagnose stellen, damit es rechtzeitig mit der richtigen medizinischen Behandlung behandelt werden kann.

Die klinische Bedeutung des Otoskops

männlicher und weiblicher tierarzt, der ein katzenohr mit einem otoskop untersucht

Otoskope werden seit Jahrhunderten zur Untersuchung der Ohren eingesetzt und gelten als Standardwerkzeug in der Arztpraxis. Ein modernes Otoskop umfasst ein Kondensorsystem, eine Lupe und eine Beleuchtung. Moderne Otoskope haben zudem einen eingebauten Luftkompressor, sodass sich der Untersucher keine Gedanken über den externen Luftdruck machen muss. Es gibt viele verschiedene Arten von Otoskopen. Es gibt einige Unterschiede im Design, basierend auf den verschiedenen Herstellern der Werkzeuge, und es gibt auch Unterschiede, je nachdem, wie sie verwendet werden. Der vom Hersteller festgelegte Typ wird in Arztpraxen am häufigsten verwendet. Das Design und die Verwendung dieser Werkzeuge werden unten beschrieben.

Die verschiedenen Arten von Otoskopen

Es gibt drei Grundtypen von Otoskopen: indirekte, direkte und Luftleitungswandler.

A Schnitt-Otoskop besteht aus zwei Teilen: dem Tubus und einer davor befindlichen Lupe. Der Schlauch wird in den Gehörgang eingeführt und die Linse vergrößert die Sicht auf das Innere. Die Röhre hat einen Spiegel und ein Licht, so dass die inneren Bilder aus einem anderen Winkel zu kommen scheinen, als sie wirklich sind. Es gibt zwei Arten von Querschnitts-Otoskopen: solche mit Luftdruck und solche ohne. Geräte ohne Luftdruck verwenden direkte Sicht, während Geräte mit Luftdruck indirekte Sichtgeräte sind.

Ein Endoskop ist eine doppelt beschichtete optische Faser, die verwendet wird, um an schwer zugängliche Stellen zu schauen. Dies ist besonders im Gehörgang nützlich, da es den Blick auf das Trommelfell freigeben kann. Wenn ein Otoskop dieses Typs verwendet wird, wird es Endoloop oder Tympanotom genannt.

Luftleitungswandler verwenden Schallwellen, um zu bestimmen, worauf sie treffen. Dadurch entfällt die Notwendigkeit eines direkten Eintritts in den Körper und sie sind ideal für Kinder, Menschen oder Tiere, die Angst davor haben, dass Gegenstände in ihre Ohren eingeführt werden.

ein Otoskop, das auf einem Tisch liegt

Sharing is Caring!

AUTOR

Projekt zur Unterstützung und Verbesserung der Veterinärmedizin. Teilen von Informationen und Anregen von Diskussionen in der Veterinärgemeinschaft.

Empfohlen

Welttierarzttag

Wir feiern den Weltveterinärtag 2024

5 min gelesen

Woche der Veterinärrezeptionisten gestartet

5 min gelesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um dem I Love Veterinary-Team beizutreten und regelmäßige Neuigkeiten, Updates, exklusive Inhalte, Neuzugänge und mehr zu genießen!