Dürfen Hunde Weintrauben essen? Und andere Vitaceae-Arten YAY oder NAY?

Helen Roberts DVM

Veröffentlicht von Helen Roberts

Aktualisiert am

Der Blog „I Love Veterinary“ wird von Lesern unterstützt und wir verdienen möglicherweise eine Provision für Produkte, die über Links auf dieser Seite gekauft werden, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Produktbewertungsprozess >

Welche Substanz in Trauben ist für Hunde giftig?

Dürfen Hunde Weintrauben essen? Nein, sollten sie nicht! Sie wissen vielleicht oder auch nicht, dass Trauben für Hunde giftig sind, aber sie sind es und können in einigen Fällen schwere Krankheiten verursachen. 

dürfen hunde trauben essen?

Bis vor kurzem war es ein Rätsel, warum Trauben giftig sind. Die Antwort war nicht klar, weil einige Hunde eine starke Reaktion auf nur eine einzelne Traube zu haben scheinen, während ein anderer Hund vielleicht ein Bündel frisst und in Ordnung ist.

Kürzlich gab es einen möglichen Durchbruch, und der Übeltäter wurde möglicherweise gefunden – nämlich Weinsäure. Es wird noch geforscht, aber dies ist ein aufregendes neues mögliches Verständnis. 

Der Weinsäuregehalt kann in Trauben je nach Sorte und Erntesaison variieren, was erklärt, warum einige Hunde Toxizität entwickeln und andere nicht. Dies muss noch zu 100% bewiesen werden. Andere Möglichkeiten sind Pilzwachstum auf den Trauben oder Pestizide, die während des Anbaus verwendet werden.

Was ist mit Rosinen und Johannisbeeren?

Leider können auch Rosinen und Johannisbeeren giftig sein und sollten nicht an Hunde verfüttert werden. Auch Trauben- oder Johannisbeersaft sollte Hunden nicht verabreicht werden, und es sollte darauf geachtet werden, dass ein Hund keinen Zugang zu diesen Produkten erhält.

Anzeichen und Symptome einer Traubentoxizität bei Hunden

Zeichen von Traubentoxizität bei Hunden sind nicht spezifisch für Trauben und sind normalerweise Anzeichen einer Krankheit. Dazu gehören:

  • Erbrechen (das häufigste Anzeichen)
  • Verlust von Appetit
  • Schwäche und Lethargie
  • Durchfall, normalerweise innerhalb weniger Stunden nach der Einnahme
  • Schmerzen im Bauch
  • Erhöhtes Trinken und Wasserlassen
  • Trotz Trinken keinen Urin produzieren
  • Entwässerung
  • Zusammenbruch
  • Koma
  • Nierenversagen

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund Trauben gefressen hat, warten Sie nicht, bis sich Anzeichen entwickeln. Wenden Sie sich stattdessen sofort an Ihren Tierarzt und lassen Sie sich beraten.

Diagnose der Traubentoxizität in Ihrem Pupper

Jeder Verdacht auf Trauben- oder Rosinenverzehr in der Vorgeschichte ist hilfreich. Wenn Sie also beispielsweise auf dem Weg zum Tierarzt eine zerkaute Rosinenschachtel bemerken, teilen Sie dies Ihrem Tierarzt unbedingt mit!

Rosinenschild aus Rosinen

Leider sind die Anzeichen einer Traubentoxizität ohne eine bekannte Vorgeschichte der Einnahme von Trauben nicht spezifisch und können Anzeichen einer Krankheit sein, die durch andere Probleme verursacht wird. 

Anzeichen im Zusammenhang mit Nierenversagen (übermäßiges Trinken und Wasserlassen oder keine Urinproduktion) sind spezifischer und können Ihrem Tierarzt helfen, eine Traubentoxizität zu diagnostizieren.

Bei Verdacht auf Traubentoxizität können einige diagnostische Tests empfohlen werden, darunter ein großes Blutbild (CBC), ein Serum-Biochemie-Panel (zur Überprüfung der Nierenfunktion) und eine Urinanalyse (zur Überprüfung der Nierenfunktion). Die Ergebnisse können bei der Diagnose, Behandlung und Prognose helfen.

Manchmal kann eine Diagnose der Traubentoxizität nie bestätigt werden, da es keinen spezifischen Test gibt. 

Wie viele Trauben sind zu viel für Hunde?

Leider gibt es keine definierte toxische Dosis. Ein Hund könnte fünf Trauben essen und gesund sein, und ein anderer Hund könnte fünf Trauben essen und ein Nierenversagen entwickeln.

Im Allgemeinen gilt: Je mehr Trauben ein Hund frisst, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie giftig sind. Kernlose Trauben oder entkernte Trauben können gleichermaßen giftig sein.

Es gibt keine nachgewiesene sichere Menge an Trauben, die ein Hund essen kann, daher ist es am besten zu vermeiden, dass Ihr Hund sie alle zusammen aufnimmt.

Was soll ich tun, wenn mein Hund Trauben gefressen hat?

Sobald Sie feststellen, dass Ihr Hund Trauben gefressen hat, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt und machen Sie sich auf den Weg zu seiner Klinik. Wenn es außerhalb der Geschäftszeiten ist, müssen Sie möglicherweise Ihren örtlichen Notfall-Tierarzt kontaktieren. Wenn die Trauben vor kurzem eingenommen wurden, könnte Ihr Tierarzt Erbrechen auslösen und die Trauben aus dem System Ihres Hundes ausstoßen, bevor die Toxizität einsetzen kann. 

Wenn zwischen der Einnahme der Trauben und einem Tierarztbesuch einige Zeit vergangen ist, kann ein Krankenhausaufenthalt erforderlich sein, um die Nieren zu schützen.

Die geplatzten Mythen der Traubentoxizität bei Hunden

MYTHOS: Ein oder zwei Weintrauben dürfen an Hunde verfüttert werden

Falsch! Sogar eine Traube könnte in bestimmten Szenarien giftig sein. Kleinere Hunde sind einem höheren Toxizitätsrisiko von nur einer Traube ausgesetzt, aber auch große Hunde könnten Probleme entwickeln. Es lohnt sich nicht. Füttern Sie Hunde nicht mit Weintrauben, Rosinen oder Johannisbeeren.

MYTHOS: Es sind die Samen in Trauben, die giftig sind, also sind kernlose Trauben in Ordnung

Falsch! Auch kernlose Trauben können gefährlich sein. 

MYTHOS: Mein Hund frisst die ganze Zeit Trauben und es geht ihm gut, also kann ich weitermachen

Falsch! Vielleicht hatte Ihr Hund in der Vergangenheit Glück und hatte kein Problem, aber das bedeutet nicht, dass dies immer der Fall sein wird. Wechseln Sie zu einem sichereren Leckerbissen und bewahren Sie die Trauben für sich auf.

MYTHOS: Wenn Sie sehen, dass Ihr Hund Trauben frisst, behalten Sie ihn einfach im Auge, um sicherzustellen, dass es ihm gut geht

Falsch! Warten Sie nicht ab, ob es Ihrem Haustier gut geht. Weintrauben können ein akutes Nierenversagen verursachen, das sehr schwerwiegend ist und schnell eintritt. Akute Niereninsuffizienz kann bleibende Folgen haben und sogar tödlich sein. Wenn Sie also sehen, dass Ihr Hund Trauben frisst, bringen Sie ihn so schnell wie möglich zu einem Tierarzt.

FAQs

Dürfen Hunde essen Traubenkerne?

Traubenkernextrakt wird Hunden seit langem ohne erkennbares Problem verabreicht. Obwohl es potenziell sicher ist, da das Gift in Trauben noch nicht bestätigt ist, wird nicht empfohlen, Ihren Hund einen Teil der Traube essen zu lassen.

Dürfen Hunde Traubensaft trinken?

Traubensaft und Johannisbeersaft sollten Hunden nicht verabreicht werden. Es kann Toxizität verursachen, und es ist keine sichere Menge bekannt. Jeglicher Fruchtsaft sollte aufgrund des hohen Zuckergehalts sowie Trauben- und Johannisbeersaft bei Hunden vermieden werden, da er giftig sein kann.

Traubensaft

Können Trauben Hunde töten?

Leider ja, das können sie. Wenn ein Hund eine tödliche Dosis Trauben zu sich nimmt und nicht rechtzeitig angemessen behandelt wird, können die Nieren ein akutes Nierenversagen entwickeln und ihre Funktion einstellen, was tödlich sein kann. Es ist die düstere Realität der Einnahme von Trauben, daher ist es so wichtig, über giftige Substanzen bei Hunden aufgeklärt zu werden.

Wen sollte ich um Rat fragen, wenn ich glaube, dass mein Hund Trauben gefressen hat?

Sie sollten sich so schnell wie möglich an Ihren Tierarzt wenden, um sich beraten zu lassen. Sie können Ihnen spezifische Informationen für Ihr Haustier geben, was als nächstes zu tun ist. Alternativ können Sie die ASPCA Animal Poison Control unter (999-426-4435) anrufen. Denken Sie daran, dass Zeit von entscheidender Bedeutung ist, also zögern Sie nicht, sich Rat zu holen.

Wirksame Behandlungsstrategien gegen Traubenvergiftung bei Hunden

Wenn Ihr Hund Trauben frisst, müssen sie so schnell wie möglich von einem Tierarzt gesehen werden. Wurden die Weintrauben kürzlich verschluckt, kann Ihr Hund mit einem speziellen Medikament zum Erbrechen gebracht werden. Dies kann helfen, die Trauben aus dem System Ihres Hundes zu entfernen und Toxizität zu verhindern. 

Wenn die Trauben nach der Einnahme schnell genug ausgestoßen werden, ist dies möglicherweise die einzige erforderliche Behandlung. Wenn zwischen der Einnahme und einem Tierarztbesuch jedoch ein längerer Zeitraum liegt, kann das Arzneimittel intensiver sein. Die Therapie kann auch intensiver sein, wenn Ihr Hund eine größere Menge Weintrauben gefressen hat, auch wenn es erst kürzlich war.

Eine Intensivbehandlung kann Blutuntersuchungen, Krankenhausaufenthalte, Aktivkohle, intravenöse Flüssigkeitstherapie und bestimmte Arzneimittel umfassen, um die Anzeichen einer Toxizität zu unterstützen. 

Ist eine Traubenvergiftung bei Hunden ein Notfall?

Eine Traubenvergiftung ist ein Notfall und erfordert sofortige Aufmerksamkeit. Wenden Sie sich so schnell wie möglich an Ihren Tierarzt, um mit der Behandlung zu beginnen. Eine Verzögerung kann zu einem schlechteren Ergebnis führen.

Key Take Away

Leider kann eine so köstliche Frucht tödlich sein, wenn sie an unsere Lieblingshündchen verfüttert wird. Obwohl die giftige Substanz noch bestätigt werden muss, wissen wir, dass Trauben für Hunde tödlich sein können und niemals an sie verfüttert werden sollten. 

Rosinen und Johannisbeeren können ebenfalls giftig sein und sollten vom Zugang Ihres Hundes ferngehalten werden. Leider gibt es viele Mythen und Verständnisse rund um Trauben und ihre Toxizität aufgrund der unterschiedlichen toxischen Dosen von Hund zu Hund. 

Wenn Sie glauben, dass Ihr Hund Trauben gefressen hat, handelt es sich um einen Notfall, und Ihr Hund sollte sofort medizinisch behandelt werden, um eine Nierentoxizität zu verhindern, die zu einem akuten Nierenversagen führt. 

Sharing is Caring!

Helen Roberts DVM

AUTOR

Helens Weg in der Veterinärmedizin ist geprägt von ihrem Engagement für die Kleintierpraxis und ihrem Durst nach vielfältigen Erfahrungen. Sie schloss 2016 ihr Studium an der Massey University ab und begann ihre Karriere in einer ländlichen Klinik in Canterbury, Neuseeland, bevor sie sich auf der Suche nach neuen Herausforderungen nach Großbritannien wagte. Helens Liebe zu Tieren war schon immer der Kern ihrer Leidenschaft und ihr Traum, mit ihnen zu arbeiten, ist zu einer erfüllenden Realität geworden.

Empfohlen

Welttierarzttag

Wir feiern den Weltveterinärtag 2024

5 min gelesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um dem I Love Veterinary-Team beizutreten und regelmäßige Neuigkeiten, Updates, exklusive Inhalte, Neuzugänge und mehr zu genießen!