Tiefbrüstige Hunderassen unter dem Mikroskop

Veröffentlicht von Ich liebe Tierarzt

Aktualisiert am

Der Blog „I Love Veterinary“ wird von Lesern unterstützt und wir verdienen möglicherweise eine Provision für Produkte, die über Links auf dieser Seite gekauft werden, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Produktbewertungsprozess >

Wenn Sie tiefbrüstige Hunderassen besitzen, müssen Sie nach verschiedenen Gesundheitsproblemen wie Blähungen suchen. Blähungen sind ein tödlicher Zustand, der zu einer Gasansammlung im Magen des Hundes führt. 

Dies verhindert, dass Nahrung und Gas den Verdauungstrakt passieren. Aber warum neigen diese Rassen zu Blähungen? Hier ist alles, was Sie über Hunderassen mit tiefem Brustkorb wissen müssen und was sie tief macht. 

Außerdem lernen Sie den Zusammenhang zwischen Blähungen und tiefem Brustkorb bei Hunden kennen und erfahren, wie man Blähungen bei diesen Vierbeinern vorbeugen kann. Also legen wir los. Aber zuerst: Was ist ein Hund mit tiefer Brust?

Hunderassen mit tiefer Brust

Was ist ein Hund mit tiefem Brustkorb?

Ein Hund mit tiefer Brust hatte eine Brust, die bis zu den Ellenbogen oder darunter reichte. Dadurch sind sie schmaler oder tiefer im Vergleich zu Hunden mit normaler oder breiter Brust. Eine tiefe Brust betrifft häufig große Rassen, kann aber auch kleine und mittlere Rassen betreffen.

Hunde mit großer Brust wurden hauptsächlich zum Laufen gezüchtet, da sie über eine hohe Geschwindigkeit und Ausdauer verfügen. Laufen ist dank der Brustform möglich, die der Lunge des Hundes viel Platz zum Ausdehnen gibt. 

Aus diesem Grund fällt es dem Hund leicht, tiefer einzuatmen. Apropos tiefere Atemzüge, sie versorgen die Muskeln des Hundes mit mehr Sauerstoff, steigern die Energie und lassen den Hund über lange Strecken schnell laufen.

Warum ist die Brust meines Hundes so tief?

Warum hat mein Hund eine große Brust? Wenn Sie sich fragen, warum die Brust Ihres Hundes so tief ist, könnte der Grund darin liegen Magendilatation und Volvulus beim Hund (GDV). GDV ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, vor allem bei großen Hunden mit großer Brust.

Allerdings kann jede Rasse, ob klein oder mittelgroß, betroffen sein. Sie werden diese Gesundheitsstörung bemerken, wenn sich der Magen mit Gas füllt, was zu Blähungen führt bei Hunden aufblähen oder eine einfache Magenerweiterung.

Die Lage der Brust einer Hunderasse mit tiefem Brustkorb

Die Brust eines Hundes verläuft von der Unterseite des Halses des Hundes bis zum Bauch. Es umfasst die Rippen und die Wirbelsäule, von den Schultern bis zum Ende der Rippen, und der Brustpanzer des Hundes verbindet einige Rippen im Brustkorb.

Diagramm eines Boxerhundes, das die Anatomie eines Hundes mit breiter Brust erklärt

Andere Arten von Hundekisten

Wussten Sie, dass es verschiedene Arten von Hundekisten gibt? Unter ihnen sind:

  • Hunderassen mit tiefer Brust
  • Eckzähne mit runder Brust
  • Hunde mit Tonnenbrust

Tiefe Brust

Hunde mit tiefer Brust sind normalerweise schmal und haben einen hohen Brustkorb, der von vorne oval geformt ist. Vereinfacht ausgedrückt ist der Brustkorb von oben nach unten höher als von links nach rechts breit. Dadurch ist der Brustkorb tief, wenn nicht sogar tiefer als die Ellenbogen der Vorderbeine des Hundes. 

Tiefe Truhen sind nicht für einen bestimmten Hund. Jede Hundegröße kann tiefbrüstig sein. Im Vergleich zu runden Truhen sind tiefe Truhen höher und schmaler. Typischerweise wurden Hunde mit tiefer Brust zum Laufen gezüchtet, weil sie eine hohe Geschwindigkeit haben. Außerdem schafft die tiefe Brust Platz in der Lunge für tiefere Atemzüge.

Runde Brust

Die zweite Art von Hundetruhe ist rund. Wenn Sie verschiedene Hunderassen aneinanderreihen, werden Sie feststellen, dass die meisten eine runde Brust haben. Eine runde Brust hat Brustkörbe, die in einem Kreis erscheinen. Hunde mit runder Brust wurden für Aktivitäten wie Schwimmen, Hüten und großartige Begleiter gezüchtet. 

Tonnenkiste

Schließlich haben wir Hunderassen mit rundem Brustkorb. Eine Tonnentruhe ist vorne breit und sieht aus wie ein Fass. Bei Hunden mit einer runden Brust erscheinen Ober- und Unterbrust gerade und gleichmäßig. Ansonsten sind die Seiten der Schulter breiter und abgerundet. Die Unterseite der Brust liegt normalerweise auf einer Linie mit oder über den Ellbogen der Vorderbeine.

Typischerweise haben Hunde mit rundem Brustkorb dickere Hälse und weiter vorne liegende Vorderbeine. Manche Rassen haben, wie große Hunde mit breitem Brustkorb, oft viel Kraft und Kraft an der Vorderseite ihres Körpers. Darüber hinaus diese Hunde wurden zum Jagen und Kämpfen gezüchtet. Außerdem halfen sie beim Graben und dienten als Wachhunde.

Hunderassen mit Tonnenbrust

Beispiele für tiefbrüstige Hunderassen

Hunde mit tiefer Brust haben einen schmalen und hohen Brustkorb, der von vorne oval geformt ist. Einige der häufigsten Rassen sind:

Feststellen, ob ein Hund eine tiefe Brust hat

Es kann schwierig sein, festzustellen, ob Ihr Hund eine tiefe Brust hat. Sie können jedoch alles einfach machen, indem Sie die folgenden Aspekte überprüfen.

Stehende Position

Die stehende Position ist eine großartige Möglichkeit, um zu überprüfen, ob Ihr Hund tief oder breitbrüstig ist. Positionieren Sie Ihren Hund zuerst so, dass er steht, und schauen Sie dann von vorne und von den Seiten.

Form

Inzwischen beginnen die Dinge klar zu werden. Betrachten Sie nun die Form des Brustbereichs von vorne. Gehen Sie als nächstes zu den Seiten und überprüfen Sie, wo der Brustkorb endet. Tun Sie dies, während Sie den Ellbogen und die Form des Magens vergleichen.

ein schwarz ergrauter Staffordshire Bullterrier

Hunde mit tiefer Brust vs. Hunde mit Tonnenbrust: Die Unterschiede

Es gibt verschiedene Arten von Hundekisten. Den Unterschied zu erkennen ist jedoch kein Spaziergang im Park. Sie müssen einige Funktionen überprüfen, um die besten zu kennen. Um Ihnen zu helfen, sehen Sie sich die folgende Tabelle an, um die offensichtlichen Unterschiede zwischen Hunderassen mit Fass- und Tiefbrust zu finden.

Tiefbrüstige HundeBarrel-chested Hunde
Habe schmale und hohe Brüste.Breitere Brust.
Die Brust ist von vorne oval.Abgerundete Brust und breitere Schultern.
Konzipiert für Laufen und Ausdauer.Zum Jagen und Graben gebaut.
Es handelt sich um eine Bauchstraffung, bei der der Bauch höher liegt als die Unterseite des Brustkorbs.Keine Bauchstraffung und der Bauch ist niedriger als der untere Brustkorb.
Die Vorderbeine sind etwas geschlossen.Die Vorderbeine sind fast auseinander.
Die Unterseite des Brustkorbs endet in Höhe oder unterhalb der Ellbogen in den Vorderbeinen.Die Unterseite des Brustkorbs endet in einer Linie mit oder über den Ellbogen in den Vorderbeinen.

Gesundheitsprobleme im Zusammenhang mit tiefbrüstigen Eckzähnen

Zweifellos kann man zwischen einer tiefen Truhe und einer Tonnentruhe unterscheiden. Diese Rassen sind jedoch anfällig für verschiedene Krankheiten. Hier sind Gesundheitsprobleme, die Hunderassen mit tiefer Brust betreffen.

Tiefe Brust ist ein Zustand, bei dem sich die Brust bis zu oder unter die Ellbogen des Hundes erstreckt, wodurch sie schmaler und tiefer als die normale Brust von Hunden werden. Hunde mit tiefem Brustkorb sind von einem tödlichen Zustand betroffen, der als Blähungen bekannt ist. 

Auch als Magendilatationsvolvulus (GDV) bekannt, verursacht es eine Gasansammlung im Magen des Hundes, die den Ein- und Ausgang des Magens blockiert. Wenn dies geschieht, können Gase und Nahrung das Verdauungssystem nicht passieren, was auch die Zirkulation in den Verdauungsorganen verringert. Wenn dies geschieht, werden Sie Symptome bemerken wie:

Würgen

Würgen ist ein Zustand, der den Magen zum Erbrechen bringt. Es verursacht jedoch überhaupt kein Erbrechen. Wenn Hunderassen mit tiefem Brustkorb von Blähungen betroffen sind, werden Sie feststellen, dass sie versuchen, sich zu übergeben, aber überhaupt nichts herauskommt. 

Schmerzen 

Die zweite Instanz ist Schmerzsymptome bei Hunden. Typischerweise entstehen Schmerzen aus vielen Gründen. Zum Beispiel werden aufgeblähte Hunde mit Schmerzen unruhig und ernähren sich manchmal nicht richtig.

Ausdehnung des Bauches 

Ein weiteres Symptom ist die Ausdehnung des Bauches. Da sich Gas ansammelt, was zu Blähungen führt, wird das Bauchsystem Ihres Hundes anschwellen und nach außen ragen.

Schnelle Herzfrequenz

Abgesehen von den Schmerzen Ihres Hundes Herzfrequenz eines Tieres wird dadurch abnormal, dass es mit hoher Geschwindigkeit schlägt. Daraus könnte der Schock entstehen. Da es sich um eine tödliche Erkrankung handelt, kann Ihr Hund sterben. Sie können jedoch auf eine Notfallbehandlung wie eine Operation zurückgreifen, um den Zustand zu korrigieren.

In diesem Sinne ist hier die Korrelation zwischen dieser tödlichen Störung und der Körperstruktur Ihres Hundes.

Die Korrelation zwischen aufgeblähten und tiefbrüstigen Hunden

Der Zusammenhang zwischen tief sitzenden Hunden und Blähungen beim Hund entsteht, wenn sich im Magen Gas ansammelt. In diesem Fall ermöglicht die Brusthöhle eine stärkere Ausdehnung des Magens. Dies ist bei Hunderassen mit großer Brust deutlicher zu erkennen als bei Hunderassen mit flacher Brust. Dadurch kann sich der Magen umdrehen und mehr Raum zum Drehen schaffen.

Fakten über Blähungen bei Hunderassen mit tiefer Brust

Vor diesem Hintergrund könnten Sie daran interessiert sein, mehr über GDV bei Hunderassen mit tiefem Brustkorb zu erfahren. Schauen Sie sich also diese Fakten an.

  • Typischerweise betrifft Blähungen Hunde, die über 100 kg wiegen. Laut Experten haben sie ein Risiko von 45 % für diese Erkrankung.
  • Wenn dies geschieht, wird der Magen aufgebläht und drückt auf den hinteren Brustkorb, so dass er aufgebläht erscheint. Wenn Sie auf die linke Seite drücken, wo sie geschwollen erscheint, hören Sie Geräusche, die die Trommel imitieren.
  • Das Atmen wird schwierig, da der aufgeblähte Bauch auf das Zwerchfell drückt. Danach wird die Luftzirkulation in den Verdauungsorganen erschwert, da die Blutgefäße mit dem aufgeblähten Magen in Kontakt kommen. Als Ergebnis tritt ein systematischer Schock auf.
  • Der Hund wird schwach und bricht zusammen, sodass er auf der Seite liegt.

Faktoren, die zu einer Zunahme von Blähungen beitragen

So sehr Blähungen vermeidbar sind, gibt es einige Verhaltensweisen von Haustierbesitzern, die das Risiko von Blähungen bei Hunden erhöhen. Einige von ihnen sind wie folgt:

  • Schnelles Essen
  • Eine Mahlzeit am Tag einnehmen
  • Eine Familiengeschichte von Blähungen haben 
  • Untergewicht oder Dünnheit
  • Aggression bzw Dominanzverhalten des Hundes
  • Ängstliches oder nervöses Temperament
  • Verzehr angefeuchteter Lebensmittel mit Zitronensäure als Konservierungsmittel
  • Als männliches Geschlecht neigen sie eher zu Blähungen als weibliche
  • Ältere Hunde haben das höchste Risiko

Verhindern von Blähungen bei tiefbrüstigen Eckzähnen

Tiefe Brust ist eine Erkrankung, die viele Hunde betrifft. Unbehandelt kann es zu Nebenwirkungen wie dem Tod kommen. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, diesen Gesundheitsproblemen vorzubeugen. Sehen Sie sich diese vermeidbaren Schritte an.

Ändern Sie die Essgewohnheiten Ihres Hundes

Eine Änderung der Essgewohnheiten Ihres Hundes ist eine Möglichkeit, Blähungen bei Hunden mit tiefem Brustkorb zu verhindern. Typischerweise neigt man dazu, beim Füttern viel Luft aufzunehmen, besonders wenn es schnell geht. Aus diesem Grund baut sich Gas auf, was zu Blähungen führt. Verwenden Sie für bessere Ergebnisse Slow-Feeder-Hundenäpfe um die Nahrungsaufnahme zu kontrollieren.

Kombinieren Sie Mahlzeiten

Viele Tierhalter füttern ihren Hunden gerne eine große Portion auf einmal. Dies wird auch als Bedarfsfütterung bezeichnet. Wenn dies geschieht, kann es sein, dass sie Nahrung verlieren oder Blähungen und Verstopfungen entwickeln. Füttern Sie kleine Mahlzeiten anstelle von ein oder zwei großen.

Füttern Sie Ihre Haustiere individuell

Eine Sache, die Haustierbesitzer gerne tun, ist das gemeinsame Füttern von Haustieren. Dies ist eine nette Handlung, da es hilft, eine starke Bindung aufzubauen. Aber im Gegenteil, es gilt nicht für tiefbrüstige Hunde. Wenn sie zusammen essen, gibt es eine starke Konkurrenz, die sie dazu bringt, ihre Mahlzeiten herunterzuschlingen.

Vermeiden Sie anstrengende Übungen 

Wie Menschen brauchen auch Hunde Bewegung. Übung ist gut, da es hilft, die Muskeln zu stärken. Es gilt jedoch nicht für Hunde mit tiefer Brust. Auf anstrengende Übungen vor und nach den Mahlzeiten sollten Sie gegebenenfalls verzichten.

Die Behandlung von Hunden mit tiefer Brust kann teuer werden. Aber mit den oben genannten Tipps können Sie weiteren Gesundheitsrisiken vorbeugen.

An diesem Punkt können Sie Hunde mit tiefem Brustkorb leicht erkennen und wissen, welche Faktoren zu Blähungen führen und wie Sie diese verhindern können. Hier sind einige Tipps zur Behandlung von Blähungen bei tiefer Brust.

Behandlung von Blähungen bei Hunden mit tiefer Brust

Blähungen sind ein gefährlicher Zustand bei Hunderassen mit tiefem Brustkorb. Wenn Sie diesen Zustand bemerken, müssen Sie sofort einen Tierarzt aufsuchen. Der Tierarzt wird während des Behandlungsprozesses den Druck auf die Magenwand und die inneren Organe reduzieren.

Zunächst kann der Tierarzt verschiedene Versuche unternehmen, beispielsweise die Einführung einer Magensonde. Allerdings kann es am verdrehten Hundebauch scheitern. Daher kommen verschiedene Behandlungsmethoden zum Einsatz, bei denen eine große Nadel oder ein Katheter in die Magenhaut eingeführt wird, um den Druck zu lindern.

Danach beginnt die Schockbehandlung mit intravenösen Flüssigkeiten und Notfallmedikamenten. Sobald der Hund stabil ist, führt der Tierarzt eine chirurgische Korrektur durch. In einigen Fällen verschieben sie die größere Operation, bis der Patient für die Anästhesie geeignet ist.

Ein erwachsener beiger englischer Mastiff, der auf grünem Gras liegt

Das letzte Wort

Tiefe Brust ist eine tödliche Erkrankung, die Hunde betrifft. Dieses Gesundheitsproblem lässt die Brust des Hundes tief erscheinen. Infolgedessen verursacht es Blähungen und Gasansammlungen. Dies ist ein ernster und tödlicher Zustand. Wenn es erscheint, werden Sie eine schnelle Herzfrequenz, Schock, Würgen oder sogar den Tod bemerken.

Das Beste daran ist, dass Sie dem vorbeugen können, indem Sie verschiedene Methoden wie kontrollierte Ernährung und das Vermeiden von anstrengenden Aktivitäten vor und nach den Mahlzeiten anwenden. Natürlich muss man als Tierbesitzer nach solchen Symptomen Ausschau halten.

Wenn Ihr Hund Blähungen zeigt, suchen Sie so schnell wie möglich Hilfe von einem Tierarzt. Sie werden eine Notfallbehandlung durchführen, um den Zustand zu lindern.

Sharing is Caring!

AUTOR

Projekt zur Unterstützung und Verbesserung der Veterinärmedizin. Teilen von Informationen und Anregen von Diskussionen in der Veterinärgemeinschaft.

Empfohlen

Warum fressen hunde gras

Warum fressen Hunde Gras?

4 min gelesen

Welttierarzttag

Wir feiern den Weltveterinärtag 2024

5 min gelesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um dem I Love Veterinary-Team beizutreten und regelmäßige Neuigkeiten, Updates, exklusive Inhalte, Neuzugänge und mehr zu genießen!