Warum ist Schokolade schlecht für Hunde?

Veröffentlicht von Jaclyn

Aktualisiert am

Der Blog „I Love Veterinary“ wird von Lesern unterstützt und wir verdienen möglicherweise eine Provision für Produkte, die über Links auf dieser Seite gekauft werden, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Produktbewertungsprozess >

Schokolade. Als Haustierbesitzer lieben wir es, aber wir fürchten uns davor, es im Haus zu haben. Für viele Tierhalter ist es eine bekannte Tatsache, dass Hunde einfach keine Schokolade haben können. Aber haben Sie jemals innegehalten und darüber nachgedacht, warum Schokolade schlecht für Hunde ist? Lesen Sie unten!

Warum Hunde und Schokolade eine giftige Kombination sind 

Darf Ihr Hund Schokolade essen? Die sichere Antwort hier ist nein. Abgesehen davon sind Sie wahrscheinlich neugierig, warum sie sich nicht hingeben können. 

Ein Hund, der Schokolade im Mund hält - ich liebe Veterinär

Schokolade enthält also zwei Stoffe, die für unsere Hunde giftig sind. Eines kennen wir als Koffein (sehr gut in der Tiermedizin), und das andere ist Theobromin. Der Hauptschuldige, der unsere Hunde beeinflusst, ist Theobromin. Die Kombination macht Schokolade jedoch so giftig. 

Unsere Hunde können Koffein und Theobromin nicht so gut vertragen wie ihre menschlichen Besitzer. Das macht sie so empfindlich und führt daher zu unerwünschten klinischen Symptomen. Beide dieser Chemikalien wirken als a harntreibend (erhöhte Urinproduktion), Herzstimulans, Muskelrelaxans und Blutgefäßerweiterer. 

Klinische Anzeichen und Symptome einer Schokoladentoxizität

Ihr Hund hat also Schokolade geschluckt und Sie sind sich nicht sicher, was Sie erwartet. Nachfolgend finden Sie eine Liste der klinischen Anzeichen, die häufig bei Fällen von Schokoladenvergiftung auftreten.

  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Polydipsie (Erhöhter Durst)
  • Polyurie (vermehrtes Wasserlassen) 
  • Keuchen
  • Tachykardie (erhöhter Puls) 
  • Hyperthermie (erhöhte Körpertemperatur)

In schweren Fällen:

  • Muskelzittern
  • Anfälle
  • Herzfehler
  • Zusammenbruch

Giftige Lebensmittel mit hohem Theobromingehalt

Kekse auf dem Teller - Ich liebe Veterinärmedizin

Natürlich wissen wir meistens, welche Lebensmittel Schokolade enthalten, aber lassen Sie uns darüber sprechen, welche Lebensmittel am meisten Theobromin enthalten. Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen der Dunkelheit der Schokolade und ihrer Gefährlichkeit. 

Zum Beispiel enthält Bakers-Schokolade ~450 mg/oz Theobromin, während Milchschokolade ~64 mg/oz (2.3 mg/g) enthält., und weiße Schokolade enthält kaum welche. 

Nachfolgend finden Sie eine Liste typischer Haushaltsleckereien, deren Theobromin- und Koffeingehalt. Denken Sie daran, dass die Zutaten je nach Marke und Kakaoquelle variieren. 

  • Kekse und Brownies:
    Portionsgröße - 1 Quadrat
    Theobromin – 43.7 mg
    Koffein - 1.1 mg
  • Hersheys Schokoladensirup:
    Portionsgröße - 2 EL
    Theobromin – 64 mg
    Koffein - 9 mg
  • Hersheys halbsüßer Backriegel:
    Portionsgröße - 1 EL
    Theobromin: 55 mg
    Koffein - 7 mg
  • Fertiger Schokoladenpudding:
    Portionsgröße - 4 oz
    Theobromin: 75.6 mg
    Koffein: 2.2 mg
  • Hershey's KISSES (Milchschokolade):

Portionsgröße: 9 Stück
Theobromin: 61 mg
Koffein: 9 mg

  • Oreos
    Kekse der Größe 3 servieren

Theobromin-2.4 mg

Koffein-0.85 mg 

  • Halbsüße Schokoladenstückchen
    Portionsgröße-1 Unze
    Theobromin-150 mg
    Koffein
  • Heiße Schokoladenmischung
    Portionsgröße - 1 Unze
    Theobromin-130 mg
    Koffein-15-20 mg

Schokoladentoxizität und das Hundeherz

Hund liegt auf dem Sofa I Love Veterinary - Blog für Tierärzte, Vet Techs, Studenten

Wir wissen also, was in Schokolade ist, was sie für unsere Hundefreunde unfreundlich macht. Lassen Sie uns nun ausführlich diskutieren, warum es giftig ist. Das wichtigste Organ, das von Schokolade beeinflusst wird, ist das Herz.

Zuerst nimmt Ihr Hund die Schokolade auf, die vom Magen-Darm-Trakt Ihres Hundes aufgenommen und im Körper des Hundes verteilt wird. Nach ein paar Stunden zeigt Ihr Hund Anzeichen einer Schokoladentoxikose. 

Wenn Ihr Hund bereits eine Herzerkrankung hat, ist die Prognose viel schlechter als bei einem Hund, der dies nicht tut. Dies liegt daran, dass Theobromin und Koffein das Nervensystem stimulieren und auch die Herzfrequenz beschleunigen.

Die beschleunigte Herzfrequenz führt dazu, dass Ihr Hund keucht und unruhig wirkt. Die vom Magen-Darm-Trakt Ihres Hundes aufgenommene Schokolade kann zu Erbrechen oder Durchfall führen. 

Der Schokoladentoxizitätsrechner für Hunde

Wie giftig ist Schokolade für Hunde? Nun, das hängt ganz vom Gewicht Ihres Hundes ab, wie viel er gefressen hat und welche Schokoladensorte er hat. Wie bereits erwähnt, ist dunklere Schokolade giftiger als Milchschokolade, und je kleiner der Hund, desto wahrscheinlicher sind sie betroffen.

Da diese Toxizität gut erforscht und untersucht ist, gibt es eine LD50 (tödliche Dosis für 50 % der Tiere in der Dosisgruppe), die 100–200 mg/kg beträgt. So kommt der Toxizitätsrechner auf seine Zahlen. 

Der Rechner ist auf zahlreichen Websites zu finden, die Ihnen und den Besitzern gleichermaßen helfen, festzustellen, ob Ihr Hund ein gefährliches Toxizitätsniveau aufweist und wann Sie sich sofort behandeln lassen müssen. Natürlich ist es immer besser, Ihren Tierarzt für den nächsten Schritt zu kontaktieren, als die Sache selbst in die Hand zu nehmen.

Eine solche Website ist Tierärzte jetzt.

Mein Hund hat Schokolade gegessen, was nun?

Ihr Hund tauchte also tief in die Halloween-Süßigkeiten ein, die auf dem Boden zurückgelassen wurden, und alles, was Sie sehen, sind überall Verpackungen. Oh, und Ihr Hund ist mit brauner, süßlich riechender Schmiere bedeckt, die Sie als Schokolade identifiziert haben, was deutlich macht, dass Ihr Hund die Schokolade gefressen hat. 

Hund frisst Schokolade aus herzförmiger Bonbonschachtel - I Love Veterinary

Was sollten Sie als nächstes tun? Rufen Sie natürlich zuerst Ihren Tierarzt an und lassen Sie sich sofort beraten. Sie werden Ihnen Ihren nächsten Schritt mitteilen und Sie bitten, Ihren Hund hoffentlich sofort zur Pflege zu bringen. 

Eine weitere Möglichkeit, wenn Ihr Tierarzt nicht erreichbar ist, besteht darin, die Giftnotrufzentrale Ihrer Wahl anzurufen. Denken Sie daran, je schneller Sie handeln, desto besser. Je länger Sie auf das Einsetzen klinischer Anzeichen warten, desto schlechter ist die Prognose. 

Es ist immer wichtig, tierärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, da ein frühzeitiges Eingreifen den Unterschied zwischen einem kleinen handhabbaren Problem und einem großen ausmachen kann. Wenn dies nicht möglich ist, behalten Sie Ihren Hund genau im Auge und suchen Sie nach den besten Notfallkliniken in Ihrer Nähe. 

Wie werden Hunde behandelt, die Schokolade aufgenommen haben?

Hunde, die Schokolade verschluckt haben, sollten sofort einem Tierarzt vorgestellt werden. Wenn Ihr Hund gerade gefressen hat, kann das schokoladeninduzierte Erbrechen (über Medikamente) zusammen mit der Verabreichung von Aktivkohle durchgeführt werden.

Aktivkohle ist eine flüssige Substanz, an die sich Medikamente und andere Substanzen bei der Einnahme binden können. Die Chemikalien können nicht in den Körper Ihres Hundes aufgenommen werden, was zu kleineren Problemen führt.

Die beiden oben genannten Behandlungen folgen oft einer unterstützenden Pflege und Beobachtung. Die unterstützende Behandlung umfasst intravenöse Flüssigkeiten über einen intravenösen Katheter, Medikamente zur Verlangsamung der Herzfrequenz und die Beobachtung auf Anzeichen einer Verschlechterung des Zustands. 

Hund und Halter beim Tierarzt - I Love Veterinary

Tremors kann mit krampflösenden Medikamenten behandelt werden, und alle potenziellen Arrhythmien sollten nach Bedarf behandelt werden. Elektrokardiogramme sollten durchgeführt werden, um den Herzstatus Ihres Hundes genau im Auge zu behalten, sowie grundlegende Blutuntersuchungen, um festzustellen, ob Anomalien korrigiert werden müssen. Wenn eine Hyperthermie auftritt, sollte die Temperatur Ihres Hundes auch langsam gesenkt werden. 

Es wäre wahrscheinlich und sinnvoll, wenn Ihr Hund in einer Klinik mit 24-Stunden-Betreuung übernachtet. Dadurch wird sichergestellt, dass ein Tierarzt Ihren Hund beobachtet und daher eingreifen kann, wenn ein Problem auftritt oder sich verschlimmert. 

Zusammenfassung

Der sicherste Weg, um zu vermeiden, dass Ihr Hund Schokolade isst, ist, sie nicht zu haben. Aber für einige von uns mit einem super süßen Zahn können wir es nicht verhindern. Wenn dies der Fall ist, ist es am besten, es in einem hohen verschlossenen Schrank außerhalb der Reichweite Ihrer Haustiere oder Kinder aufzubewahren. 

Wenn Ihr Hund in Schokolade gerät, ist es am besten, schnell zu handeln und proaktiv zu sein. Je länger Sie warten, desto länger hat es die Chance, vom Körper Ihres Hundes aufgenommen zu werden und ein Problembett zu schaffen. Glücklicherweise gibt es viele Informationen da draußen, und die meisten Tierärzte wissen, wie man sie behandelt. 

Sharing is Caring!

AUTOR

Jaclyn ist eine lizenzierte Veterinärtechnikerin (LVT) mit einem Bachelor-Abschluss in Journalismus. Die Kombination ihrer beiden Interessen, dem Schreiben und der Veterinärmedizin, ist eine wahre Leidenschaft. Jaclyn hat bereits ihren eigenen Blog namens The Four Legged Nurse erstellt. Sie ist mit zwei Kindern, einem wundervollen Ehemann und vier hingebungsvollen Fellbabys gesegnet. In ihrer Freizeit verbringt sie gerne Zeit mit ihrer Familie, liest und reitet gerne.

Empfohlen

Pedialyt für Hunde

Pedialyte für Hunde: 2024 aktualisiert

8 min gelesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um dem I Love Veterinary-Team beizutreten und regelmäßige Neuigkeiten, Updates, exklusive Inhalte, Neuzugänge und mehr zu genießen!