Brucellose – Überblick, Ursache, Symptome und Vorbeugung

Veröffentlicht von Ich liebe Tierarzt

Aktualisiert am

Der Blog „I Love Veterinary“ wird von Lesern unterstützt und wir verdienen möglicherweise eine Provision für Produkte, die über Links auf dieser Seite gekauft werden, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Produktbewertungsprozess >

Was ist Brucellose?

Brucellose ist eine Infektionskrankheit, die durch das Bakterium Brucella verursacht wird und in erster Linie eine Fortpflanzungskrankheit ist; Es kann jedoch auch wiederkehrendes Fieber, Arthritis oder Euterentzündungen verursachen (Mastitis).

Wer kann von Brucellose betroffen sein?

Brucellose kann Schafe, Ziegen, Rinder, Schweine, Pferde, Ratten, Hirsche, Bisons, Elche, Elche, Kamele, Wasserbüffel, Meerestiere, Hunde und sogar Menschen befallen!

Was sind die Symptome von Brucellose?

Brucellose verursacht Fortpflanzungsprobleme wie Abtreibungen, Totgeburten und Unfruchtbarkeit. Arthritis bei Kühen und Schweinen, Mastitis und Lahmheit bei Ziegen und nässende Hautläsionen bei Pferden. Brucellose verursacht beim Menschen grippeähnliche Symptome wie Fieber, Nachtschweiß, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Arthritis, und kann selten das Nervensystem, die Augen oder das Herz betreffen.

Brucellose-Infografik Brucella-Kühe Ich liebe Veterinärmedizin

Wie kann man Brucellose vorbeugen?

In den Vereinigten Staaten läuft ein Impfprogramm zur Bekämpfung der Brucellose. Es wird empfohlen, Bereiche, die infizierten Tieren, ihrem Urin, Blut, Milch oder Flüssigkeitsausscheidungen ausgesetzt sind, gründlich zu reinigen und zu desinfizieren und kranke Tiere stets von anderen Tieren getrennt zu halten, um eine Ausbreitung der Krankheit zu vermeiden. Essen oder trinken Sie keine Rohmilch und verzehren Sie keine nicht pasteurisierte Milch Milchprodukte. Tragen Sie beim Umgang mit Fortpflanzungsgewebe Schutzkleidung/Handschuhe und waschen Sie sich immer die Hände, nachdem Sie Tiere berührt haben.

Wie können meine Tiere und ich Brucellose bekommen?

Brucella wird normalerweise durch Kontakt mit infizierten Geburtsgeweben und -flüssigkeiten, Rohmilch, Blut, Urin, Sperma, Fäkalien, Verschlucken, direktem Kontakt mit Schleimhäuten oder Hautverletzungen übertragen. Brucellen können auch durch kontaminierte Gegenstände wie Ausrüstung, Kleidung, Schuhe, Heu, Futter oder Wasser übertragen werden.

Diese Infografik wurde von Casey Emerson erstellt.

Sharing is Caring!

AUTOR

Projekt zur Unterstützung und Verbesserung der Veterinärmedizin. Teilen von Informationen und Anregen von Diskussionen in der Veterinärgemeinschaft.

Empfohlen

Pedialyt für Hunde

Pedialyte für Hunde: 2024 aktualisiert

8 min gelesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um dem I Love Veterinary-Team beizutreten und regelmäßige Neuigkeiten, Updates, exklusive Inhalte, Neuzugänge und mehr zu genießen!